treffpunkt medizin am Mittwoch

Die Pharmalobby

Der Blick hinter die Kulissen der heimischen Pharmaindustrie offenbart, dass es den Medikamentenherstellern weniger um das Wohl der Menschen als vielmehr um Gewinne geht.

Mittwoch, 24.1.2018, 21.05 Uhr
Wh. Do 02.05 und 05.25 Uhr,
Sa 02.05 Uhr

Pharmazie ist die Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln, ein Dienst an unserer Gesundheit. Sollte man meinen. Doch schon ein vorsichtiger Blick hinter die Kulissen zeigt, dass es den großen Medikamentenherstellern offenbar vor allem um Gewinnmaximierung geht.

Meinungsbildende Ärzte und Patientenverbände werden mit lukrativen Angeboten geködert. Lobbymühlen mahlen einschlägige Gesetze zum Vorteil der Industrie zurecht. Und eigene Patente scheinen manchmal mehr zu zählen als die Probleme der Patienten. Für objektive Beratung und patientengerechte Therapie scheint in diesem System immer weniger Platz zu sein.

Die beiden Medizin-Journalisten Kurt Langbein und Florian Kröppl nehmen die heimische Pharmaindustrie unter die Lupe.

Die Pharmalobby

ORF/Langbein und Partner

Felicitas Rohrer überlebte eine Lungenembolie nur knapp. Sie vermutet ihre neue Anti-Babypille als Ursache.

Die Pharmalobby

ORF/Langbein und Partner

Roland Holtz ist ehemaliger Pharmavertreter. Er kennt die Strategien der Pillen-Industrie.

Dokumentation, 2015


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Resilienz und Gesundheit

    Der aktuelle Themenabend Gesundheit startet mit einer umfassenden Dokumentation zum Thema „Resilienz und Gesundheit“ aus der Reihe treffpunkt medizin. Im Anschluss diskutiert Prof. Siegfried Meryn in MERYNS sprechzimmer über dieses Thema mit prominenten Experten aus Medizin, Forschung und Gesellschaft.

  • Klug und schön im Schlaf?

    Anlässlich der ORF-Initiative „Bewusst gesund: Schlaf dich wach“ beschäftigt sich treffpunkt medizin mit dem Phänomen „Schlaf“ und seinen Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

  • Die Angst vor der Katastrophe - Medizin im Krisenfall

    Was passiert in Österreich, wenn es mehr Patienten als helfende Hände gibt? tpm beschäftigt sich mit der Angst vor Bedrohungen und möglichen Szenarien wenn was passiert.

  • Helikoptereltern und Tyrannenkinder - Gesunde Kindheit

    Die Dokumentation beleuchtet, was Kind-sein heute bedeutet und mit welchen Herausforderungen und Gefahren Eltern und Kinder in diesem Zusammenhang konfrontiert sein können.