Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Peter Fässlacher präsentiert heute u.a. den Film „Voll Verschleiert“, die Serie „Blind ermittelt“, das Theaterstück „Trennung auf Bestellung“ in Graz und die Oper „La Boheme“ im Festspielhaus Erl.

Donnerstag, 28.12.2017, 19.50

Wh. Fr 06.00 Uhr

„La Boheme“ im Festspielhaus Erl

Es ist die wohl bekannteste Oper von Giacomo Puccini: „La Boheme“. Morgen feiert sie im Tiroler Festspielhaus Erl Premiere. Der Intendant der Tiroler Festspiele Erl, Gustav Kuhn, übernimmt die musikalische Leitung, die Regie und ist auch für das Licht verantwortlich. Die Erler Boheme vermeidet Süßlichkeit und Pathos und zeigt das leichte Künstlerleben als eine Flucht in Scheinwelten.

„Trennung auf Bestellung“ im Theater Lechthaler-Belitsch

„Trennung auf Bestellung“ so heißt die neueste Produktion des kleinen Grazer Theaters Lechthaler-Belitsch. Das Beziehungsleben in all seinen Facetten wird da - wie man so schön sagt - schonungslos auf der Bühne seziert. Dem Publikum gefällts - immerhin lässt sich über die Beziehungen anderer immer etwas leichter lachen.

Film „Voll Verschleiert“

Kann man über einen radikalen Islamisten lachen und eine Verwechslungskomödie rund um einen religiösen Fanatiker schreiben? Die iranischstämmige Filmemacherin Sou Abadi, die bisher Dokumentationen gedreht hat, hat es jetzt versucht. „Voll verschleiert“ heißt ihr erster Spielfilm - eine Art „Charlies Tante“ unter Muslimen, wie Kritiker schreiben. Ab morgen läuft „Voll verschleiert“ in unseren Kinos.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Twitter wird nicht mehr in der US-Kongressbibliothek archiviert
  • Der deutsche Filmproduzent Wolfgang Hartwig ist im Alter von 98 Jahren in Paris verstorben
  • Forscher bezweifeln die Echtheit des Hitler-Aquarells
  • An die 250.000 Werke sollen vom Louvre in Paris in ein neues Museumszentrum in Nordfrankreich übersiedelt werden, um sie vor Hochwasser der Seine zu schützen
  • Im abgelaufenen Jahr sind in 35 Folgen des „Tatort“ insgesamt 85 Menschen gestorben.Das sind im Vergleich zum Vorjahr knapp um die Hälfte weniger.

„Blind ermittelt“

Wenn es von etwas im Fernsehen nicht genug geben kann, dann sind das ungewöhnliche Ermittlerduos in Krimiserien. Das dachte sich jetzt auch der ORF und die ARD: Unter dem Titel „Blind ermittelt“ spielt Philipp Hochmair einen Kommissar, der sein Augenlicht verloren hat. Im nächsten Jahr ist der Film zu sehen, aus dem bei Erfolg eine Serie werden könnte. Wir haben das Team am Set besucht.

Barbara Rett liest „Die Kunde von Betlehem“

Barbara Rett liest eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte von Heinrich Böll, in der es um eine Begegnung in der Heiligen Nacht im Stall zu Bethlehem geht.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. das feierliche Programm der Wiener Staatsoper anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums, den alljährlichen Requisitenverkauf bei den Salzburger Festspielen und Chartstürmerin Ina Regen backstage bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Musikvideo.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u.a. von den Dreharbeiten zum neuen Film von Karl Markovics „Nobadi“, und präsentiert die Ausstellung „Die Stadt des Kindes: Vom Scheitern einer Utopie“ im Architekturzentrum Wien und die Ausstellung „Der Riss“ im Salzburger Literaturhaus.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher präsentiert heute u.a. Shakespeares Theaterstück „A Midsummer Night’s Dream“ im Theater an der Wien, das Literatur-Festival „Literatur im Nebel“ in Niederösterreich, und Nadia Weiss stellt zwei neue Kino-Filme vor.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. Eugene O’Neills autobiografisches Stück „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ im Burgtheater, Friederike Mayröckers neues Buch „Pathos und Schwalbe“, und erinnert an den am Freitag verstorbenen Kult-Regisseur Milos Forman.