Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute 150 Jahre Akademie der Bildenden Künste, Thomas Maurers neues Kabarettprogramm „Zukunft“, Joseph Roths „Radetzkymarsch“ im Burgtheater und Weihnachtsmärkte damals und heute. Ingrid Thurnher liest eine Weihnachtsgeschichte.

Montag, 18.12.2017, 19.50 Uhr
Wh. Di 06.40 Uhr

150 Jahre Akademie der Bildenden Künste

Gustav Klimt, Oskar Kokoschka oder Erwin Wurm - das sind nur drei von unzähligen berühmten Absolventen der Wiener Universität für angewandte Kunst. Ihr 150-jähriges Bestehen wird mit einer Ausstellung im MAK, dem Wiener Museum für Angewandte Kunst, gefeiert. Kunst, die neueste Technologien nutzt, ist dort genauso zu sehen, wie Werke berühmter Absolventinnen und Absolventen und Professoren der sogenannten „Angewandten“.

„Zukunft“: Neues Programm von Thomas Maurer

Der „Österreichische Kabarettpreisträger 2016“ Thomas Maurer hat ein neues Programm mit dem Titel „Zukunft“. Von der Premiere im Wiener Stadtsaal berichtet Günther Löffelmann.

„Radetzkymarsch“ am Wiener Burgtheater

Am Wiener Burgtheater ist seit dem Wochenende ein Jahrhundertroman zu sehen: Joseph Roths „Radetzkymarsch“ der bekanntlich ein Roman ist, wurde als Beitrag zum Republiks-Jubiläum 2018 vollkommen neu dramatisiert und für die Bühne adaptiert. Theaterkritiker Heinz Sichrovksy war bei der Premiere.

Sichrovsky Foyer: „Radetzkymarsch“

„Kultur Heute“-Bühnenkritiker Heinz Sichrovsky war im Wiener Burgtheater, um sich die Premiere von „Radetzkymarsch“ anzusehen.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Regierung präsentiert Kulturpläne
  • Opposition: Kritik am Kulturprogramm
  • Haneke nicht für Oscar nominiert
  • Dwayne Johnson als US-Präsident?
  • "Nu“: Menasse hört auf

Weihnachtsmärkte damals und heute

Florian Kobler ist der Frage nachgegangen, was sich in den vergangenen 50 Jahren in Sachen Christkindlmärkten verändert hat. Im ORF-Archiv und mit den Fotosammlern von Vintage Vienna, das sind Wiener, die seit einigen Jahren Ansichten der Stadt aus vergangenen Jahrzehnten veröffentlichen, ist er fündig geworden. Die Schnappschüsse zeichnen ein Bild von Wien, wie es nur noch wenige kennen.

ORF-III-Weihnachtsgeschichten

Ingrid Thurnher liest eine lustige Geschichte von Daniel Glattauer über ein wichtiges Gebäck in der Vorweihnachtszeit.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher hat heute Hugo Portisch zum Gespräch eingeladen. Portisch zieht Bilanz über das erste Jahr mit Donald Trump als amerikanischer Präsident. Um 20.15 Uhr zeigt ORF III die Dokumentation „Hugo Portisch - Die Welt und wir: USA“.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute die Ausstellungen „Kitsch? Echo der Kunst?“ und „Redheads“, das Tanzfestival PNEU in Salzburg, den neuen Roman von Peter Rosei „Karst“, 25 Jahre „Automatic For The People“, den neuen Kinofilm „Hot Dog“ und 400 Jahre Schwarzes Kameel.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. „Nutcracker reloaded“ im Museumsquartier, den neuen Dokumentarfilm „L’Opéra de Paris“ von Jean-Stéphane Bron, den neuen Kinofilm über Winston Churchill „Die dunkelste Stunde“, die Performance im Hallenbad „Swimming Pool“ von Oleg Soulimenko, „Titanic“ im Bronski & Grünberg-Theater und ein Portrait der neuen Viennale-Chefin Eva Sangiorgi.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute „Andreas Hofer“ im Landestheater Tirol, 150 Jahre Eislaufverein Engelmann, den neuen Thriller „The Killing of Sacred Deer“, eine Valie Export-Schau in Paris, ein Portrait von Robert Palfrader und berichtet von der Thomas-Bernhard-Lesung im Landestheater Niederösterreich.