Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Am 17. Dezember feiert der renommierte Filmemacher Robert Dornhelm seinen 70. Geburtstag. Anlässlich des Geburtstags begrüßt Kultur Heute den österreichischen Regisseur im Studio und blickt in einer Spezialsendung auf Leben und Erfolge des Filmemachers.

Kultur Heute Spezial: Robert Dornhelm - Eine Regielegende wird 70

Freitag, 15.12.2017 19.50 Uhr

Wh. Sa 06.35 Uhr, So 19.50 Uhr

Robert Dornhelm - Eine Regielegende wird 70

Von der Bibel über Krieg und Frieden, von Anne Frank bis zu Udo Proksch: Die Filme und Dokumentationen von Regisseur Robert Dornhelm haben ihn von der Oscar- bis zu Golden-Globe-Nominierung so ziemlich alle Auszeichnungen eingebracht, die man im Laufe eines Künstlerlebens bekommen kann.

Egal ob heillose Suche nach dem amerikanischen Traum, verbotene Liebschaften eines melancholischen Kronprinzen oder die wunderlich-skurrile Welt eines schillernden Hofzuckerbäckers - der österreichische Regisseur Robert Dornhelm kann bereits auf eine Vielseitige Karriere zurückblicken. Nach zwei Jahren Filmakademie und langjähriger Dokumentarfilmtätigkeit beim ORF folgte 1978 der Dokumentarfilm „Die Kinder der Theaterstraße“, für den er Grace Kelly, gewinnen konnte.

Der Film brachte Robert Dornhelm eine Oscar-Nominierung für den besten Dokumentarfilm ein. Kurz darauf verlegte er seinen Arbeits- und Lebensmittelpunkt nach Los Angeles. Seither ist der gebürtige Rumäne neben Arnold Schwarzenegger der wahrscheinlich bekannteste Österreicher in den USA: Das Drama „Requiem für Dominic“ wurde 1990 für einen Golden Globe nominiert - geschrieben von den österreichischen Autoren Michael Köhlmeier und Felix Mitterer.

Gedreht hat er mit Hollywood-Größen wie James Woods, Dennis Hopper, Klaus Maria Brandauer, Omar Sharif oder Ben Kingsley, der 2001 in „Anne Frank - Die wahre Geschichte“ zu sehen gewesen ist.

Seit diesem Film widmet sich Robert Dornhelm vermehrt historischen Stoffen und Monumentalfilmen. So verfilmte er etwa „Die 10 Gebote“ oder Tolstois epochalen Roman „Krieg und Frieden“. Drei Mal inszenierte er zudem Opern im Römersteinbruch St. Margarethen. Kurz vor seinem 70. Geburtstag wurde nun Robert Dornhelms neuester Film präsentiert: Der Zweiteiler „Maria Theresia“ - zu sehen am 27. und 28. Dezember im ORF

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. die Ausstellung „Wien um 1900“ im Leopold Museum, „Dirty Dancing“ in Österreich, „Die Einsiedler“ im Kino, und berichtet von der Uraufführung „Die Flucht ohne Ende“ im Landestheater Niederösterreich und der Premiere der Donizetti-Oper „Maria Stuarda“ im Theater an der Wien.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher hat heute Peter Kraus zum Gespräch eingeladen, der im März fünf Konzerte in Österreich spielen wird.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher hat heute Hugo Portisch zum Gespräch eingeladen. Portisch zieht Bilanz über das erste Jahr mit Donald Trump als amerikanischer Präsident. Um 20.15 Uhr zeigt ORF III die Dokumentation „Hugo Portisch - Die Welt und wir: USA“.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute die Ausstellungen „Kitsch? Echo der Kunst?“ und „Redheads“, das Tanzfestival PNEU in Salzburg, den neuen Roman von Peter Rosei „Karst“, 25 Jahre „Automatic For The People“, den neuen Kinofilm „Hot Dog“ und 400 Jahre Schwarzes Kameel.