Heimat Österreich

Advent in Vorarlberg

Die Vorarlberger Alpen scheinen wie geschaffen zu sein für einen beschaulichen Advent. In den verschneiten Hängen und Tälern haben sich weihnachtliche Traditionen erhalten, die von Generation zu Generation weiter gegeben werden. In dieser Dokumentation erwartet die Zuschauer eine stimmungsvolle Reise durch Vorarlberg in der Vorweihnachtszeit.

12.12.17 orf3 heimat österreich - Advent in Vorarlberg 2017 131217

ORF/Landesstudio Vorarlberg/Jürgen Bereuter

Im Bild: Moderatorin Martina Köberle vor der Rud Alpe, Lech

Mittwoch, 13.12.2017, 20.15 Uhr

Wh. Mi 22.50 Uhr, Do 13.45 Uhr, Fr 14.05 Uhr, Sa 02.10 Uhr,

Krippen bauen, Krippenfiguren schnitzen, Krippenlieder. Zither, Flügelhorn und Gesang. Die heurige Sendung „Advent in Vorarlberg“ steht ganz im Zeichen des Themas „Krippe“. (Volks-) Musikgruppen aus ganz Vorarlberg singen und spielen traditionelle und stimmungsvolle Advent- und Weihnachtslieder. Wir besuchen das berühmte Vorarlberger Krippenmuseum und das Dornbirner Gasthaus, in dem Kaiser Franz Josef das allererste Telefonat geführt hat.

12.12.17 orf3 heimat österreich - Advent in Vorarlberg 2017 131217

ORF/Landesstudio Vorarlberg/Jürgen Bereuter

Im Bild: Moderatorin Martina Köberle mit der „Wälder Saitenmusik“

12.12.17 orf3 heimat österreich - Advent in Vorarlberg 2017 131217

ORF/Landesstudio Vorarlberg/Jürgen Bereuter

Im Bild: Die „Alphornbläser Lech“ spielen eine alte Volksweise

Wie lebt es sich in mitten von Krippen? Eine Frau aus Hard verschönert ihr Haus in der Adventzeit mit einer Vielzahl von Krippen. Eine Bregenzerwälderin hat sich ganz dem Werkstoff Wolle verschrieben. Sie zeigt uns, wie man Engel und Christbaumkugeln filzt und Bregenzerwälder Spitzen nach altem Muster häkelt. Stationen des „Advent in Vorarlberg“ sind heuer die Rud-Alpe in Lech, „Naze`s Hus“ in Mellau im Bregenzerwald und das Gasthaus Gütle in Dornbirn.

12.12.17 orf3 heimat österreich - Advent in Vorarlberg 2017 131217

ORF/Landesstudio Vorarlberg/Jürgen Bereuter

Im Bild: Anlässlich des Besuchs von Kaiser Franz Josef wurden das „Gütle“ (damals zur Textilfirma Hämmerle gehörig) und der Dornbirner Bahnhof festlich geschmückt

Gestaltung:

  • Marion Flatz-Mäser

Regie:

  • Nikolai Dörler

Cutter:

  • Nikolai Dörler

Kamera:

  • Günter Assmann

Moderation:

  • Martina Köberle

Redaktion:

  • Markus Klement

Landesstudio Vorarlberg, 2017