ORF-III-Themenmontag

Klingendes Österreich: Das große Lied

Sepp Forcher auf den Spuren der beiden Schöpfer des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr.

Montag, 11.12.2017, 21.05 Uhr
Wh. Di 00.20 und 12.00 Uhr,
Do 09.50 Uhr,
Sa, 23.12., 18.40 Uhr

Franz Xaver Gruber (1787-1863) erblickte in Hochburg im Innviertel das Licht der Welt, Joseph Mohr (1792-1848) in der Stadt Salzburg. Die Laufbahnen der beiden waren so unterschiedlich und doch kam es zur großen Begegnung der beiden im damals bedeutungslosen Oberndorf an der Salzach, wo sie das große Lied „Stille Nacht“ schrieben und komponierten. Viele Jahre später fand es seinen ersten bedeutenden Widerhall in Leipzig. Sänger aus dem Tiroler Zillertal waren es, die von da an das Lied immer wieder einem begeisterten Publikum vortrugen.

Heute erklingt „Stille Nacht“ in fast 200 Ländern auf der ganzen Welt und es ist keine Übertreibung, wenn man vom bedeutendsten Volkslied der Welt spricht. Franz Xaver Gruber und Josef Mohr führte der Weg durch das Leben zu vielen Stationen in Salzburg, Oberösterreich und in Bayern. Die meisten davon wird Sepp Forcher in dieser Sendung besuchen. Begleitet wird er von fünfzehn Gesangs- und Musikgruppen aus Salzburg, Oberösterreich, Bayern und Tirol, die einen Querschnitt der echten, überlieferten alpenländischen Volksmusik bieten.

Klingendes Österreich - Das große Lied

ORF/Landestudio Salzburg/Felix Bauer

Kinder der Volksschule Schwaighofen

Klingendes Österreich - Das große Lied

ORF/Landestudio Salzburg/Felix Bauer

Sepp Forcher vor dem Grab von Franz Xaver Gruber

Die Musikanten:

  • Leopoldskroner Barockbläser
  • Flachgauer Viergesang
  • Gemshorn-Trio
  • Brüder Glieber
  • Georgenberger Dreigesang
  • Flachauer Stubnmusi
  • Liedertafel Hallein
  • Bläser der Hoagaschtmusi
  • Salzburger Saitenbläser
  • Mariapfarrer Klarinettentrio
  • Schönholz-Musi
  • Kinder der Volksschule Schwaighofen
  • Rainbach Dreigesang
  • Stubnmusi Burghausen
  • Elstätzinger Geigenmusi

Gedreht wurde in der Stadt Salzburg, in Hochburg, Burghausen, Ried im Innkreis, Kremsmünster, Berndorf, Arnsdorf, Oberndorf, Hintersee, Eugendorf, Kuchl, Mariapfarr und Hallein.

Volksmusiksendung, 2002


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Die griechischen Inseln

    Griechenland: Die blau-weiß strahlenden Häuser, die zirpenden Zikaden, das mediterrane Essen, die feinen Sand- oder Kieselstrände und die freundliche Mentalität machen das Land zu einem der gefragtesten Urlaubsziele.

  • Lassing - Die ganze Geschichte Teil 1 und 2

    Zum heurigen zwanzigsten Jahrestag zeigt der ORFIII Themenmontag alle Hintergründe zu dieser Bergwerkskatastrophe, die sowohl Österreich als auch den heimischen Bergbau verändert hat.

  • Das Murtal - Leben im Einklang

    Die Mur ist der steirische Fluss schlechthin. Er erzählt entlang seines Laufs die Geschichte des Landes, das er durchfließt: eine Geschichte über den Wandel des Murtales von der Industrie zum Tourismus, von der Ausbeutung hin zum Einklang mit der Natur.

  • Sehnsuchtsorte an der Adria - Alter Glanz und frischer Wind

    Die Adria ist die liebste Badewanne der Mitteleuropäer. Barbara Lueg und Stephan Merseburger zeigen weltweit bekannte Badeorte und Touristenmagneten wie Rimini, Venedig oder Dubrovnik, und weitgehend unbekannte Buchten, leere Traumstrände und vergessene Orte entlang der Adriaküsten.