Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

Diesmal treffen sich drei Künstler in der ORF-III-Bücherwelt: Schauspielerin Adele Neuhauser, Schriftsteller und Musiker Sven Regener und Allroundtalent Grischka Voss.

erLesen

Büchermagazin, 2017

Trailer

Dienstag, 22.11.2017, 20.15 Uhr
Wh. Mi 01.55 Uhr

Ob in „Vier Frauen und ein Todesfall“ oder als Bibi Fellner im Wiener Tatort, Adele Neuhauser zählt zu den profiliertesten Schauspielerinnen der Gegenwart. In ihrer Autobiographie „Ich war mein größter Feind“ gewährt sie intime Einblicke in ihr Leben. Bei Heinz Sichrovsky spricht sie über ihre Selbstmordversuche, herbe Verluste deren Überwindung und über Mut. „Manches wird von Generation zu Generation weitergegeben“, sagt Neuhauser. In der Sendung verrät die Schauspielerin, warum sie trotz aller Widrigkeiten das Gefühl hat, gut geleitet durchs Leben zu gehen.

erLesen 21.11.2017

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Adele Neuhauser

Mit „Magical Mystery“ war Sven Regener heuer in den Kinos zu sehen, mit seiner Band „Element of Crime“ ist er aus der deutschsprachigen Popmusik nicht mehr wegzudenken. Und sein neuer Roman „Wiener Straße“ klettert gerade die Bestsellerliste hinauf. Darin knüpft der gebürtige Bremer an seine Erfolgsreihe rund um „Herr Lehmann“ an und taucht wieder in das Berlin der 80er-Jahre ein. Was ihn an dieser Zeit so fasziniert, warum er österreichische Aktionskünstler in den Mittelpunkt seines Buches gestellt hat und er sich in seine Figuren gut hineinversetzen kann, erzählt er Heinz Sichrovsky.

erLesen 21.11.2017

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Sven Regener

Grischka Voss‘ jüngste Erinnerungen sind voll von Verlusten. Binnen weniger Monate starben beide Eltern. Schon zu Lebzeiten war der Name des einzigartigen Schauspielers Gert Voss keine geringe Bürde. Sie schlug sich dennoch durch, arbeitete als Journalistin, Schauspielerin und gründete ihr eigenes Ensemble. „Wer nicht kämpft, hat schon verloren“ lautet schließlich auch der Titel ihres ersten Buches. Warum sie Katastrophen anzieht, wie sie dennoch ihr Leben meistert und was sie ihrem Sohn mitgeben möchte, schildert sie offen und schonungslos.

erLesen 21.11.2017

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Grischka Voss


erLesen 21.11.2017

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

v.li.: Grischka Voss, Adele Neuhauser, Heinz Sichrovsky, Sven Regener

Bücher der Gäste:

  • Adele Neuhauser, „Ich war mein größter Feind“
  • Sven Regener, „Wiener Straße“
  • Grischka Voss „Wer nicht kämpft, hat schon verloren“

Neuerscheinungen:

  • Irene Dische, „Schwarz und Weiß“
  • Irene Diwiak, „Liebwies“
  • Candice Fox, „Crimson Lake“
  • Karl Ove Knausgard, „Im Herbst“
  • Tischbeinbuch: Meredith Wild, „All for You – Sehnsucht”

Literaturtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

„Der Trinker“ von Hans Fallada


Quizfrage: Die Titelrolle in einer Verfilmung von „Der Trinker“ spielte ein 2005 verstorbener, einst allgegenwärtiger deutscher Entertainer, Sänger und Schauspieler. Er trieb mit seinem Alkoholismus über Jahrzehnte eine Art Kult, bis er sich in die Berufsunfähigkeit und ein trauriges Sterben manövriert hatte. Wie ist sein Name?


Moderator: Heinz Sichrovsky
Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at



Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal bei erLesen zu Gast: Schauspieler und Schriftsteller Joachim Meyerhoff, Bergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner und Autorin Anna Baar.

  • erLesen - Büchermagazin

    Leben, Tod und Selbstverwirklichung - über die großen Fragen der Menschheit diskutieren in der ORF-III-Bücherwelt der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl, der Psychologe und Autor Georg Fraberger, Autorin Lotte Ingrisch und der Physiker Helmut Rauch.

  • erLesen - Büchermagazin

    Vorhang auf für die Größen der Bühnenwelt in Heinz Sichrovskys Büchermagazin: Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz, Theaterintendant Michael Schottenberg, Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits und Autorin Theodora Bauer sind diesmal zu Gast bei „erLesen“.

  • erLesen - Büchermagazin

    In der ORF-III-Bücherwelt versammeln sich diesmal Größen der heimischen und internationalen Krimi-Literatur: Thomas Raab, Bernhard Aichner, Andreas Gruber und Melanie Raabe.