Erbe Österreich

Lebensraum Spanische Hofreitschule

Isabel Gebhart gibt in ihrer Dokumentation Einblicke in die Institution „Spanische Hofreitschule“, die seit Jahren als Touristenmagnet und Faszinosum gilt.

Erbe Österreich: Lebensraum Spanische Hofreitschule

Dokumentation, 2017

Trailer

Dienstag, 14.11.2017, 21.05 Uhr
Wh. 23.20 Uhr, Mi 02.40, 04.20 und 23.20 Uhr, Do 03.25, 05.45 und 13.35 Uhr

Die Spanische Hofreitschule in Wien ist weltweit einzigartig. Neben vollendeter Reitkunst zeigen Pferde und Reiter auch ein zentrales Stück der imperialen Tradition in Österreich.

Aus dem spanischen Erbe Karls V. brachte sein Bruder Ferdinand I. die spanische Pferdezucht nach Wien. Viele berittene Manöver, die heute nur noch ästhetischen Wert haben, hatten zu seiner Zeit eine militärische Bedeutung. Um in der Schlacht zu überleben und zu siegen, waren diese Reitfiguren unerlässlich.

Heute sind die Lipizzaner eine nicht mehr wegzudenkende Tradition in Österreich.

Lebensraum 
Spanische Hofreitschule

ORF/D5 Productions

Sommer auf dem Lipizzanergestüt in Piber.

Lebensraum 
Spanische Hofreitschule

ORF/D5 Productions

Das Training im Gespann steigert Fitness und Vertrauen.

Lebensraum 
Spanische Hofreitschule

ORF/D5 Productions

Die Winterreitschule gilt heute als schönste Reithalle der Welt.

Gestalterin: Isabel Gebhart

Dokumentation, 2017
(Die Produktion wurde gefördert durch den Fernsehfonds Austria.)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Herrensitze (4/6) Präsidentenvilla und Jagdhäuser

    Dem österreichischen Bundespräsidenten steht im steirischen Mürzsteg ein Jagdhaus zur Verfügung, das als Rahmen für diplomatische Empfänge abseits der großen Hauptstadtbühne dient. Karl Hohenlohe erzählt die Geschichte dieses Hauses und erklärt seine heutige Verwendung.

  • Herrensitze (3/6) Die Rosenburg: Adlerstolz und Adelspracht

    Karl Hohenlohe besucht eine der geschichtsträchtigsten österreichischen Burgen hoch über dem Kamp und gibt Einblicke in die Pracht und Lebensweise der Renaissance.

  • Herrensitze (1/6) Rothschilds Wien

    Ein wichtiger Zweig der Familie Rothschild residierte in Wien. Karl Hohenlohe geht zum Auftakt der ORF-III-Serie „Herrensitze“ ihren zahlreichen Spuren nach.

  • Lebensraum Grinzing

    Grinzing: ein Ort des Weins, der Idylle und des Wiener Schmähs. Als einer der schönsten Stadtteile Wiens beherbergt er etliche Heurige, die eine lange Tradition pflegen. In der ORF III Neuproduktion werden anhand ausgewählter Heurigen und interessanter Persönlichkeiten, Anekdoten zum Vorschein kommen.