Kulturnachrichten - Von Montag bis Freitag

KulturHeute

Peter Fässlacher hat heute Adele Neuhauser zum Gespräch eingeladen, die im September d. J. ihre Autobiografie „Ich war mein größter Feind“ veröffentlicht hat.

Montag, 6.11.2017, 19.50 Uhr
Wh. Di 06.40 Uhr

Rupert Henning verfilmt Andre Hellers Jugend

Seine Jugend hat Autor, Liedermacher, Schauspieler, Regisseur und Impressario Andre Heller in dem Buch „Wie ich lernte bei mir selbst Kind zu sein“ beschrieben. Rupert Henning und Uli Brée haben daraus ein Drehbuch gemacht. Wir berichten von den Dreharbeiten, waren mit Andre Heller am Set. In dem Bio-Pic spielen u.a. Karl Markovics, Nicholas Ofczarek, Sabine Timoteo und Udo Samel.

Studiogast: Adele Neuhauser

Manchmal ruppig aber immer liebenswert sind die Charaktere, die Schauspielerin Adele Neuhauser verkörpert. In ihrer Biografie „Ich war mein größter Feind“ erzählt sie, wer sie wirklich ist. Heute ist sie zu Gast im ORF-III-Kulturmagazin KulturHeute.

Schauspielerin Adele Neuhauser im Gespräch

Autorin und Schauspielerin Adele Neuhauser spricht über ihre Autobiographie „Ich war mein größter Feind“, ihre Motive für die Berufswahl, Lieblingspassagen und sexuelle Belästigung im Showbusiness.

Kulturmeldungen des Tages:

  • Europäischer Filmpreis: Hader nominiert
  • Jelinek erhält Theaterpreis „Der Faust“
  • Wiener Anti-Theaterpreise vergeben
  • Tarantino sucht neuen Produzenten
  • Conchita als Außenministerin

ORF-II-Nestroy-Publikumspreis: Stefanie Reinsperger

Wenn am 13. November im Wiener Ronacher der Nestroy-Theaterpreis verliehen wird, haben ORF-III-Seher und -Seherinnen wieder die Möglichkeit Ihren Publikumsliebling zu wählen und den „ORF III Publikumspreis“ zu vergeben. Insgesamt 12 Schauspielerinnen und Schauspieler stehen zur Auswahl. Jeden Tag stellen wir in KulturHeute eine/n von ihnen vor. Diesmal Stefanie Reinsperger.
Nestroy 2017 - Wählen Sie Ihren Publikumsliebling!

Maskenvernissage zugunsten von „Licht ins Dunkel“

Rund 40.000 Euro sind am Samstag bei einer Ausstellung im niederösterreichischen Strasshof für die ORF-Aktion „Licht ins Dunkel“ gespendet worden. Und das in durchaus skurrilem Rahmen: verkleidet als Salvador Dali oder Pablo Picasso haben Besucherinnen und Besucher den Abend bei einer Masken-Vernissage verbringen dürfen - ganz im Zeichen des guten Zwecks. Rainer Keplinger war dabei.

Moderation und Redaktion:
Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher

Kulturmagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. Gerhard Haderers „Schule des Ungehorsams“, ein Buch über Josef Hader, „Pinocchio“ in der Volksoper, „Don Paquale“ in der Kammeroper und das neue Bibelmuseum in Washington.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr hat heute den Veranstalter und Erfinder des „Blue Bird Festivals“, Klaus Totzler, zum Gespräch eingeladen. Das diesjährige Singer/Songwriter-Festival beginnt kommende Woche am Donnerstag.

  • KulturHeute

    Peter Fässlacher präsentiert heute u.a. Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ in der Josefstadt, „Ein Volksfeind“ am Wiener Burgtheater, das Kindermusical „Der gestiefelte Kater“ in Graz, das neu-eröffnete Valie-Export-Center in Linz, den neuen Film von George Clooney „Suburbicon“, Seal mit neuem Jazz-Album, und Wesley Snipes’ Besuch in Österreich.

  • KulturHeute

    Ani Gülgün-Mayr präsentiert heute u.a. das neue Buch von Joachim Meyerhoff „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“, die Jubiläumsfeier der Mojo Blues Band und Victor Hugo als bildender Künstler im Leopoldmuseum. Nadia Weiss stellt neue Kinofilme vor.