Erbe Österreich

Lebensraum: Das Wiener Rathaus

In 1.575 Räumen mit mehr als 2.000 Fenstern und einem 98 Meter hohen Hauptturm, auf dessen Spitze der Rathausmann steht, residieren seit über 130 Jahren die Bürgermeister und Landeshauptleute Wiens. Die ORF-III-Dokumentation porträtiert das Wiener Rathaus und erzählt von seiner Geschichte.

Erbe Österreich: Lebensraum: Das Wiener Rathaus

Dokumentation, 2017

Trailer

Dienstag, 7.11.2017, 21.05 Uhr
Wh. 23.35 Uhr,
Mi 01.55, 14.15 und 23.20 Uhr,
Sa 03.05 und 12.15 Uhr,
So 02.40 und 13.05 Uhr,
Di 00.35 und 14.05 Uhr

Auf dem vielleicht schönsten Abschnitt der Ringstraße thront unübersehbar das Wiener Rathaus. Der Rathausmann – eigentlich nur ein hypertropher Blitzableiter – scheint von hier die Stadt fest im Blick zu haben.

Der Magie des Platzes vor dem Rathaus kann sich kaum jemand entziehen. Vom Christkindlmarkt bis zum Lifeball-Défilée läuft hier alles ab, was die geballte Aufmerksamkeit der Stadt sucht.

Lebensraum wiener rathaus

ORF/D5 Productions

Christkindlmarkt vor dem Wiener Rathaus

Das Wiener Rathaus wurde von 1872 bis 1883 nach Entwürfen des Architekten Friedrich von Schmidt erbaut. Hier residieren Bürgermeister und Landeshauptmann, seit 1885 der Gemeinderat, seit 1920 der Landtag und der Magistratsdirektor sowie diverse Magistratsabteilungen.

Die ORF-III-Dokumentation portraitiert das Rathaus als Schaltzentrale der Macht in der Bundeshauptstadt und erklärt seine Bedeutung quer durch die Geschichte.

Lebensraum wiener rathaus

ORF/D5 Productions

Lebensraum wiener rathaus

ORF/D5 Productions

Lebensraum wiener rathaus

ORF/D5 Productions

Film von Isabel Gebhart und Marie-Thérèse Thiery

Dokumentation, 2017
(Die Produktion wurde gefördert durch den Fernsehfonds Austria.)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Lebensraum Arsenal

    Der junge Kaiser Franz Joseph ließ das Wiener Arselnal vor mehr als 125 Jahren erbauen, um das eigene Volk im Falle einer Revolte niederzuschlagen und das Herrscherhaus zu schützen.

  • Die Königin von Wien - Anna Sacher und ihr Hotel

    Der Dokumentarfilm von Beate Thalberg räumt mit vielen Klischees auf und zeigt das legendäre „Sacher“ als Wohnzimmer der jüdischen Ringstraßengesellschaft, Anna Sacher als hochmoderne Unternehmerin und die Familie Gürtler als Fortschreiberin einer Erfolgsgeschichte.

  • Maria Theresia - Vermächtnis einer Herrscherin

    Die einzige souveräne weibliche Regentin der Habsburger-Dynastie feiert 2017 ihren 300. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums taucht Filmemacher Georg Riha mit phantastischen Bildern ein in die spätbarocke Zeit Maria Theresias und erzählt ihre außergewöhnliche Geschichte.

  • Lebensraum Christkindlmärkte

    Es funkelt, es glitzert, es duftet – Christkindlmärkte begeistern jung und alt. Die Dokumentation von Marie-Thérèse Thiery und Isabel Gebhart erzählt von den historischen Anfängen der Weihnachtsmärkte.