Mythos Geschichte

Königliche Dynastien: Die Osmanen

Die Dokumentation von Oliver Halmburger und Ricarda Schloshan entführt in die geheimnisvolle Welt des Morgenlands und erzählt die ereignisreiche Geschichte der Osmanen.

Dienstag, 26.9.2017, 22.00 Uhr
Wh. Mi 01.15, 02.45 und 10.50 Uhr, Do 02.10 Uhr, Sa 14.10 Uhr,
So 03.30 Uhr

600 Jahre lang, vom Mittelalter bis in die Neuzeit, herrschten die Osmanen über eines der mächtigsten Reiche der Geschichte. Glanz, Kultur und der moderne Machtapparat am Hof der Sultane versetzten die Europäer in Staunen. Einen der bedeutendsten Herrscher, Süleyman, nannte man im Westen den „Prächtigen“.

Der Orient, besonders der geheimnisvolle Harem im Topkapi-Palast, bewegte die Phantasien. Sogar heute noch dient Süleymans abgöttische Liebe zu einer Sklavin als Vorlage für eine TV-Serie, die bis dato in mehr als 40 Ländern ausgestrahlt wurde.

Königliche Dynastien II: Die Osmanen 
 
Originaltitel: Königliche Dynastien "Die Osmanen"

ORF/ZDF/EPA/Tolga Bozoglu

Die Hagia Sophia, Wahrzeichen Istanbuls und UNESCO-Weltkulturerbe. Sie war einst die Hauptmoschee der Osmanen.

Die Dokumentation lädt den Zuschauer zu einer spannenden Zeitreise durch die ereignisreiche Geschichte der Osmanen ein. Eindrucksvolle Aufnahmen von Palästen und Moscheen in Istanbul rekonstruieren eine längst vergangene Welt. Reenactments lassen die wichtigsten historischen Schlüsselmomente der einstigen Weltmacht am Scheideweg zwischen Europa und Asien wieder lebendig werden.

Interviews mit Experten und Historikern sowie den Nachfahren der osmanischen Herrscher spiegeln die wechselvolle Familiengeschichte wider.

Königliche Dynastien II: Die Osmanen 
 
Originaltitel: Königliche Dynastien "Die Osmanen"

ORF/ZDF/EPA/Tolga Bozoglu

Szenenfoto: Mehmed II. erobert 1453 Konstantinopel und besiegelt damit den Aufstieg des Osmanischen Reiches zur Großmacht.

Dokumentation, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Der wilde Wald der Kaiserin

    Der Film von Thomas Rilk berichtet von einem verträumten „Jagdschlössl“ im Wald nahe dem Stadtgebiet von Wien. Park und Schloss – heute das Areal des Lainzer Tiergartens – waren ein Geschenk von Kaiser Franz Josef I. an Kaiserin Elisabeth.

  • Das weiße Ballett | Radetzkys berühmte Nachbarn

    Zwei Dokumentationen zeigen das Bundesgestüt Piber, die Ausbildungsstätte am Niederösterreichischen Heldenberg, die historischen Stallungen der Hofburg in Wien und die Alltagsarbeit der Pferde und ihrer Bereiter.

  • Lebensraum: Burgtheater

    „Theater muss auch verführerisch sein“ meint Michael Heltau. Für Peter Simonischek muss es „ein Ort der Turbulenzen“ sein. Die ORF III-Dokumentation portraitiert das Haus am Ring von seiner Entstehung unter Architekt Gottfried Semper bis in die Gegenwart unter der Leitung von Karin Bergmann.

  • Vieler Herren Häuser: Das Bundeskanzleramt

    In der „Mythos Geschichte”-Reihe „Vieler Herren Häuser” führt Karl Hohenlohe in „Das Bundeskanzleramt”.