Mythos Geschichte am Dienstag

Vieler Herren Häuser: Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten

Die Dokumentation von Günter Kaindlstorfer erzählt die Geschichte des Wiener Palais Augarten.

Erbe Österreich: Vieler Herren Häuser: Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten

04.09.17 orf3 mythos geschichte vieler herren häuser Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten 050917

ORF/Clever Contents

Karl Hohenlohe

Dienstag, 5.9.2017, 21.10 Uhr
Wh. 23.40 Uhr, Mi 03.20 Uhr, Do 00.05 Uhr, 02.30 Uhr, Sa 15.40 Uhr, Mo 00.55 Uhr

Von einem der schönsten Palais im Herzen von Wien kennen viele nur den dazugehörigen Park: das Palais Augarten, heute Sitz der Wiener Sängerknaben und der gleichnamigen Porzellanmanufaktur, blickt auf eine Geschichte zurück, die fast so lange währt wie die des Augartens, den bereits der Vater von Maria Theresia, Karl VI., hatte anlegen lassen.

04.09.17 orf3 mythos geschichte vieler herren häuser Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten 050917

ORF/Clever Contents

Einer der beiden Flaktürme im Wiener Augarten

Schon unter Maria Theresias Sohn Joseph II. fiel das Palais an die Kaiserfamilie. Es war bis zum Ende der Monarchie Schauplatz großer Feste und Begegnungen, unter anderem bei der Wiener Weltausstellung 1873, als Franz Joseph hier seinen russischen Amtskollegen Zar Alexander II. empfing.

04.09.17 orf3 mythos geschichte vieler herren häuser Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten 050917

ORF/Clever Contents

Augarten

04.09.17 orf3 mythos geschichte vieler herren häuser Schönheit am Donau-Gestade: Palais Augarten 050917

ORF/Clever Contents

Karl Hohenlohe mit eigener Porzellanmaske

Regie: Gigga Neunteufel
Dokumentation, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Rückkehr ins Paradies - Schloss Hof, Prinz Eugen und das Barock

    Nach historischem Vorbild wird knapp 300 Jahre nach seiner Errichtung Schloss Hof rekonstruiert und zu neuem Leben erweckt.

  • Die Freimaurer - Die Wahrheit über den Geheimbund

    Zum heurigen 300. Gedenkjahr der Gründung der ersten Freimaurerloge untersucht Wolfgang Winkler in seiner Dokumentation, welche Wirkung das freimaurerische Gedankengut in Österreich und in Deutschland gehabt hat.

  • Wien - Stadt der Liebe

    „Wer schläft, sündigt nicht - wer vorher sündigt, schläft besser!“ Stefan Wolner und Harald Nestl auf den Spuren des wollüstigen Wien. Geschichten von geheimen Liebschaften der Habsburger, erotischen Etablissements und den Ferkeleien des Biedermeier.

  • Österreich damals: Unsere Sexualität

    Wie war das mit dem Sex in den vergangenen Jahrhunderten? Und warum taten Männer Jahrhunderte lang alles, um ihre Frauen nicht zum Höhepunkt zu bringen? Eine Geschichte über Tabus und Zwänge in der Sexualität.