Erlebnis Bühne mit Barbara Rett

Elina Garanca „Eine Sängerin, natürlich...“ | „La Favorite“

Der Erlebnis-Bühne-Sonntag steht am 18. Juni ganz im Zeichen der lettischen Mezzosopranistin Elina Garanca. Nach einem Künstlerportrait aus dem Jahr 2006 ist sie um 20.15 Uhr in der Inszenierung der Donizetti-Oper „La Favorite“ der Bayerischen Staatsoper aus dem Jahr 2016 zu sehen.

Erlebnis Bühne - Künstlerportrait: Elina Garanca - Eine Sängerin, natürlich...

Künstlerportrait, 2006

Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Elina Garanca in „La Favorite“

Bayerische Staatsoper, 2016

Trailer: Erlebnis Bühne (18.6.2017)

Sonntag, 18.6.2017, 19.20 Uhr

Elina Garanca „Eine Sängerin, natürlich...“

Künstlerportrait, 2006

Das erste was an Elina Garanca auffällt ist ihre Perfektion. Sie hat eine außerordentliche Stimme und sieht bezaubernd aus. Es gibt viel über die Motivation, die diese junge Sängerin auf die größten internationalen Opernbühnen gebracht hat, zu erfahren. Wer waren die „guten Geister“, die die junge Lettin aus Riga begleiteten?

Das Kamerateam begleitet Elina Garanca in ihre Heimat und auf und hinter die großen Opernbühnen in Paris oder Wien. Der Film ermöglicht dem Zuseher auch eine Reise in das Innere der Opernwelt.

Elina Garanca - Eine Sängerin, natürlich...

ORF/Moving Images

Elina Garanca bei Proben

20.15 Uhr

Elina Garanca in „La Favorite“

Oper, 2016

Gaetano Donizettis 1840 in Paris uraufgeführte vieraktige Oper wurde 2016 - nach 100 Jahren - an der Bayerischen Staatsoper wieder aufgeführt.

Handlung: Der junge Novize Fernand verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Léonor. In Liebe entbrannt, entscheidet sich Fernand für eine Laufbahn im Militär um so Léonor heiraten zu können. Was Fernand nicht weiß ist, dass seine Geliebte eigentlich die favorisierte Mätresse seines Königs, Alphonse XI. ist.

Amélie Niermeyer inszenierte die Geschichte rund um Liebe, Vertrauen und höfische Intrigen mit unaufgeregter Intensität und klarer Bildsprache. Eine stimmgewaltige Elina Garanca und ein spielerisch aufregender Matthew Polenzani hauchen Niermeyers Inszenierung zusätzlich Leben ein. Eine spannende Produktion mit einem hervorragendem Ensemble.

Elina Garanca in "La Favorite"

ORF/Unitel/Wilfried Hösl

Elina Garanca

Dirigent: Karel Mark Chichon
Regisseurin: Amélie Niermeyer

Besetzung:
Elina Garanca (Leonor de Guzman)
Matthew Polenzani (Fernand)
Mariusz Kwiecien (Alphonse XI.)
Mika Kares (Balthazar)
Elsa Benoit (Ines)
uam.

Bayerische Staatsoper, 2016


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Heinz Holeceks Jahrhundertshow | Zauber der Stimme - Querschnitt durch die Zauberflöte

    Der österreichische Opern- und Operettensänger, Schauspieler, Parodiest und Entertainer Heinz Holecek wäre heuer 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt ORF III seinen humorvollen Rückblick auf das 20. Jahrhundert und die beliebten Arien der „Zauberflöte“.

  • Zar und Zimmermann

    Am 7. Mai dieses Jahres wäre der österreichische Regisseur Axel Corti 85 geworden. Aus diesem Anlass zeigt ORF III seine Inszenierung von „Zar und Zimmermann“ aus dem Jahr 1975.

  • Maria Stuarda

    Anlässlich des 170. Todestages von Gaetano Donizetti zeigt ORF III die herausragende Inszenierung der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 2013 mit Mezzo-Star Joyce DiDonato als Maria Stuart und Elza van den Heever als Elisabeth I.

  • Karajan privat

    ORF III zeigt dieses einzigartige TV-Portrait des genialen Dirigenten anlässlich seines 110. Geburtstages am 5. April d.J., in dem erstmals seine Wegbegleiter über die Privatperson Herbert von Karajan sprechen.