Der Österreichische Film

Poppitz

Am Freitag Abend steht in ORF III gleich drei Mal Roland Düringer auf dem Programm: um 20.15 Uhr die Komödie „Poppitz“ von Harald Sicheritz aus dem Jahr 2002, danach sein erfolgreiches Kabarett „Benzinbrüder“ und um 23.00 Uhr „Düringer ab € 4,99“.

Trailer: „Poppitz“ | „Benzinbrüder“ (16.6.2017)

Freitag, 16.6.2017, 20.15 Uhr
Wh. Sa 14.30 Uhr, So 16.10 Uhr

Eigentlich beginnt für Autoverkäufer Gerry Schartl die schönste Zeit des Jahres: gemeinsam mit Ehefrau Lena und ihrer pubertierenden Tochter Patrizia fliegen sie nach Cosamera - Urlaub „All-Inclusive“.

Doch bei Gerry will sich keine Urlaubsstimmung einstellen. Einschneidende Veränderungen in seiner Firma stehen bevor, die ihn um seinen Job bangen lassen. Auch der Urlaub bringt unerfreuliche Überraschungen: Gerrys Koffer kommt nicht an, der Bungalow ist eine Zumutung ebenso wie die deutschen Clubgäste. Lena flirtet heftig mit einem arroganten Piefke, Patrizia versucht erst gar nicht, dem Liebeswerben der gnadenlos aufdringlichen Animateure zu widerstehen. Und Gerry? Der hat andere Sorgen: „Poppitz“?! Warum hat Juniorchef Bertram - Gerrys Zweckfreund aus Karrieregründen - in letzter Zeit so oft mit einem Menschen namens Poppitz telefoniert? Was läuft da? Wer ist Poppitz?

Poppitz 
 
Originaltitel: Poppitz (AUT 2002), Regie: Harald Sicheritz

ORF/Dor-Film/Petro Domenigg

Roland Düringer

Poppitz 
 
Originaltitel: Poppitz (AUT 2002), Regie: Harald Sicheritz

ORF/Dor-Film/Petro Domenigg

Roland Düringer, Marie Bäumer, Nora Heschl

Poppitz 
 
Originaltitel: Poppitz (AUT 2002), Regie: Harald Sicheritz

ORF/Dor-Film/Petro Domenigg

Marie Bäumer, Roland Düringer

Drehbuch: Roland Düringer, Harald Sicheritz
Regie: Harald Sicheritz

Darsteller:
Roland Düringer (Gerry Schartl)
Marie Bäumer (Lena Schartl)
Nora Heschl (Patrizia Schartl)
Kai Wiesinger (Ben)
Reinhard Nowak (Fritz Nowak)
Eva Billisich (Grete Nowak)
Karl Künstler (Herr Kübel)
Maria Hofstätter (Frau Kübel)
Alfred Dorfer (Betram Klingelmeier)
Andrea Händler (Frau Gretz)
uam.

Komödie, 2002


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Kottan ermittelt: Nachttankstelle

    Franz Buchrieser ermittelt als Kommissar Kottan in zwei Mordfällen.

  • Im Visier des Bösen

    ORF III zeigt anlässlich des 75. Geburtstages von Klaus Maria Brandauer die zweiteilige Verfilmung des französischen Bestsellers „Daddy“ von Loup Durand.

  • Der Fall Wilhelm Reich

    Antonin Svobodas Biopic aus dem Jahr 2012 erzählt die Lebensgeschichte des unkonventionellen Psychiaters Wilhelm Reich (1897-1957) der zweimal mitansehen musste, wie seine Bücher verbrannt wurden: 1933 von den Nazis und 1956 von der US-Gesundheitsbehörde. In der Hauptrolle: Klaus Maria Brandauer.

  • Willkommen in Wien

    In Nikolaus Leytners Kriminalkomödie aus dem Jahr 2010 muss Wolfang Böck als grantelnder Wiener Kriminalbeamter mit seinem neuen ehrgeizigen deutschen Kollegen (Florian Bartholomäi) zurechtkommen.