Erbe Österreich

Die Gärten der Habsburger (2/2) Die Gartenpracht auf dem Land

Die zweiteilige Dokumentation entdeckt die jahrhundertealten, grünen Hinterlassenschaften, die von der Hingabe zur Gartenkunst und vom botanischen Interesse der Habsburger zeugen.

Erbe Österreich: Die Gärten der Habsburger - Die Gartenpracht auf dem Land (2/2)

Dokumentation, 2017

Trailer: „Die Gärten der Habsburger (2/2) Die Gartenpracht auf dem Land“ 13.6.2017)

Dienstag, 13.6.2017, 21.05 Uhr
Wh. 23.40 Uhr, Mi 23.40 Uhr,
Do 16.15 Uhr, So 11.50 Uhr

Der 2. Teil der Dokumentation begibt sich auf die Suche nach den grünen Spuren des Herrscherhauses. Der Film entdeckt grüne Wunderwelten - vom englischen Landschaftsgarten bis zum geometrischen französischen Garten, vom Garten als dynastischem Repräsentationsort bis zum persönlichen Ort des Rückzugs der kaiserlichen Familie.

Schloss Laxenburg mit seiner weitläufigen, romantischen Gartenanlage zählte für so manchen Habsburger zur Lieblingsresidenz – unter anderem verbrachten Franz Joseph und Sisi hier ihre Flitterwochen. Ähnlich hoch im Kurs stand sonst nur Bad Ischl mit seinem ausladenden Garten rund um die Villa.

Die Gärten der Habsburger 
Die Gartenpracht auf dem Land (2) 
Originaltitel: Regie: Alfred und Stephanie Ninaus

ORF/RANfilm

Bad Ischl

Manchmal fielen den Habsburgern die schönen Grünanlagen auch in den Schoß, wie etwa Schloss Hof, dessen barocke Gartenarchitektur für Prinz Eugen unübertroffen war. Auch die Herrscherfamilie selbst verstand sich auf das Gärtnern, so etwa Franz II./I. oder auch Franz Joseph. Erzherzog Johanns Herz schlug für die Landwirtschaft.

Die Gärten der Habsburger 
Die Gartenpracht auf dem Land (2) 
Originaltitel: Regie: Alfred und Stephanie Ninaus

ORF/RANfilm

Laxenburg Franzensburg

Die Gärten der Habsburger 
Die Gartenpracht auf dem Land (2) 
Originaltitel: Regie: Alfred und Stephanie Ninaus

ORF/RANfilm

Rosarium in Baden

Die Gärten der Habsburger 
Die Gartenpracht auf dem Land (2) 
Originaltitel: Regie: Alfred und Stephanie Ninaus

ORF/RANfilm

Artstetten Becken

Regie: Alfred und Stephanie Ninaus
Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Lebensraum Strombäder

    In den 1920er Jahren erlebten Badestätten wie das Strombad Kritzendorf mit bis zu 12.000 Besuchern täglich eine Blütezeit, die ihnen bis heute Kultstatus verleiht.

  • Sehnsucht nach dem Küstenland

    Regisseur Gernot Stadler unternimmt eine (Zeit)-Reise entlang der heutigen italienischen, slowenischen und kroatischen Küsten, die einst das illustre adelige und bürgerliche Publikum aus allen Teilen der Donaumonarchie angelockt haben.

  • Die alte Donau - Wiener Wässer (3/3)

    Der dritte Teil der Doku-Reihe von von Ronald und Roswitha Vaughan erzählt die Geschichte der „Alten Donau“.

  • Der Donaukanal (2/3) Wiener Wässer

    Der Donaukanal ist heute kultureller Hot Spot und Oase inmitten der pulsierenden Großstadt. Noch nicht lange ist es her, da war er graues Niemandsland am Rand des ersten Bezirks.