Erlebnis Bühne am Sonntag

Michael Schade - Internationale Barocktage Stift Melk 2017

ORF III präsentiert in dieser Exklusivproduktion erstmals ein hochkarätig besetztes Konzert von den Internationalen Barocktagen im Stift Melk. Die Dokumentation „Unser tägliches Barock: Stift Melk“ stimmt um 19.25 Uhr auf den klassischen Musikgenuss ein.

Sonntag, 11. Juni, 19.25 Uhr

Erlebnis Bühne Künstlerporträt – Unser tägliches Barock: Stift Melk

Das Benediktinerstift Melk hoch über der Donau ist ein Wahrzeichen Österreichs und eine Ikone abendländischer Kultur. 26 Jahre lang wurde das Kloster von Abt Dr. Burkhard Ellegast geprägt, einem gebürtigen Melker.

Der Film erzählt von den letzten Wochen seiner Amtszeit und begleitet die Mönche bei der Suche nach einem Nachfolger.

Dokumentation, 2001

20.15 Uhr

Michael Schade – Internationale Barocktage Stift Melk 2017

Im Juni warten die Internationalen Barocktage im niederösterreichischen Stift Melk mit klassischer Musik vom Feinsten auf. Erstmalig ist auch ORF III dabei und präsentiert in dieser Exklusivproduktion den Höhepunkt des diesjährigen Festivals.

Unter der musikalischen Leitung von Stefan Gottfried interpretieren 2017 der kanadisch-deutsche Startenor Michael Schade und der österreichische Bass Günther Groissböck gemeinsam mit dem Tölzer Knabenchor und dem Concentus Musicus Wien wunderbar bewegende Kantaten des barocken Musikgenies Johann Sebastian Bach.

Michael Schade - Internationale Barocktage Stift Melk 2017

ORF/Barocktage Melk/Daniela Matejschek

Barocktage Stift Melk

Michael Schade - Internationale Barocktage Stift Melk 2017

ORF/Barocktage Melk/Johannes Baumannn

Concentus Musicus


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Seefestspiele Mörbisch 2017 - Der Vogelhändler

    Die Seefestspiele Mörbisch begeistern seit 1957 mit Operetten und Musicals auf einer einzigartigen Bühne direkt im Neusiedler See. Dieses Jahr lädt der Tiroler Vogelhändler Adam, mit der Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller, an den See.

  • Der Freischütz aus Grafenegg

    Carl Maria von Weber hat mit seinem „Freischütz“ die deutsche romantische Oper erfunden.

  • Anna Netrebko & Yusif Eyvazov in concert

    Das Power-Paar der Klassik, Anna Netrebko und Yusif Eyvazov, waren 2016 zu Gast in Tokyo. Unter der musikalischen Leitung von Jader Bignamini, begleitet vom Tokyo Philharmonic Orchestra, präsentierten Netrebko und Ehemann Eyvazov beliebte Duette aus ihrem Opernrepertoire.

  • Salzburger Festspiele 2017: Aida

    Am Höhepunkt der Salzburger Festspiele präsentiert der ORF mit der Übertragung von Giuseppe Verdis „Aida“ ein weiteres Highlight des hochkarätig besetzten Festivalprogramms.