Mythos Geschichte

Erbe Österreich: Wien - Stadt der Sagen

Filmemacher Stefan Wolner trifft auf den Spuren der bekanntesten Sagen auf Geschichten, die bis heute in Erinnerung sind.

Trailer: „Erbe Österreich: Wien - Stadt der Sagen“ (23.5.2017)

Dienstag, 23.5.2017, 21.05 Uhr
Wh. 23.45 Uhr, Mi 12.20 Uhr,
Do 13.30 Uhr

Kaum eine Stadt ist reicher an Sagen als Wien. Ob in Gassen oder an Ecken, Häusern oder auf Plätzen - in Wien findet man überall Sagen und Mythen. Hinter jeder Ecke lauern düstere Geheimnisse und je genauer man hinschaut, umso rätselhafter wird die Metropole an der Donau. Vom „Basilisk“ über „Die Spinnerin am Kreuz“, dem „Lieben Augustin“ bis zum „Stock im Eisen“ - man findet die Geschichten überall, denn sie sind ein Teil unserer Geschichte.

Der Leo, das Lugeck und der Donnerbrunnen

Im Mittelalter gab es das Gesetz, wenn ein Verbrecher schnell genug war, konnte er sich beim Stephansdom beim Asylring - auch Leo genannt - festhalten. Kinder in und um Wien sagen heute noch beim Fangenspielen „bin im Leo“.

Weil die Liebe eines jungen Mannes den Eltern nicht standesgemäß war, brannte er mit ihr durch und kam nie mehr zurück. Die Eltern haben jeden Tag ums Eck gelugt und vergebens auf den Sohn gewartet. In der Mauer des „Lugeck“ findet man die beiden Alten.

Der Donnerbrunnen ist die Rache des Bildhauers Georg Donner an einer jungen Lebzelterin, die seine Liebe nicht erhörte. Er platzierte die Figur auf dem Brunnen am Neuen Markt so, dass die Angebetete, wenn sie aus dem Fenster sah, das Hinterteil ansehen musste.

Wien - Stadt der Sagen

ORF/Red Monster

Stephansdom, Dienstbotenmadonna

Wien - Stadt der Sagen

ORF/Red Monster

Griechengasse; Der liebe Augustin

Die Sagen wurden vom Volk lange Zeit für wahr gehalten. Erst als Wissenschaft und Logik immer bedeutender wurden, verloren sie ihre Glaubwürdigkeit. Der Kern vieler dieser Geschichten ist der Wettstreit mit dem Teufel.

Wien-Führerin Barbara Wolflingseder führt in der Dokumentation tief in die heimische Sagenwelt und erklärt, welche Sorgen, Ängste und Hoffnungen hinter den Legenden gestanden sind. Die Dokumentation gibt ein lebendiges Bild des Wien, wie es einmal war.

Wien - Stadt der Sagen

ORF/Red Monster

Schönlaterngasse, Basiliskenhaus

Wien - Stadt der Sagen

ORF/Red Monster

Narrenturm

Dokumentation, 2017