ORF-III-Themenmontag

Der Bier-Ratgeber

214 Brauereien gab es in Österreich mit Jahresende 2016 - eine Zahl, die weiter wächst. Die Dokumentation führt durch die riesige Vielfalt der großen und kleinen Braustätten des Landes.

Themenmontag: Der Bier-Ratgeber

Dokumentation, 2017

Trailer: Themenmontag „Bier“ (22.5.2017)

Montag, 22.5.2017, 20.15 Uhr
Wh. Di 00.40, 03.55 und 14.00 Uhr

Einst klassisches Massenprodukt werden Biere heute von Sommeliers wie Weine verkostet und gepriesen. Eine kreative Szene hat mit den selbst entwickelten Biersorten neue Geschmacksrichtungen erobert, die dem Getränk ein neues, zeitgemäßes Image geben. Vorbei auch die Zeit, als schwere Zwölferkisten in den Kofferraum gewuchtet werden mussten, um Bier zu Hause zu haben. Die heutigen Flaschen sind klein und verklockend und künden von feinschmäcklerischem Genuss. „Craft-Beer“ heißt das neue Modewort der Bierszene. Was das ist, findet die Dokumentation heraus und lässt Konsumenten, Bierbrauerinnen und -brauer, Braumeister und unabhängige Experten, wie Marcus Betz, zu Wort kommen.

Der Bier-Ratgeber

ORF/BeerLovers

BeerLoversStore

Der Bier-Ratgeber

ORF/BeerLovers

BeerLoversStore

Elfriede Forstner, Johanna Panholzer, Clemens Kainradl und Günther Seeleitner geben in dieser Sendung eine Orientierungshilfe durch die gängigsten Bierstile, durch Bekanntes und „Exotisches“, und überraschen mit spannenden Ideen der Bierbegleitung zum Grill- oder Tafelmenü, ergänzt mit frischen Rezeptideen.

Expertinnen und Experten verkosten und entdecken gemeinsam mit Konsumentinnen und Konsumenten Bekanntes wie Unbekanntes aus heimischer Produktion. Fazit: neue Kreationen schmecken passionierten Bierfreunden ebenso wie jenen, die den „wahren Genuss“ bislang eher in umfassender Weinbegleitung gesucht haben.

Der Bier-Ratgeber

ORF/BeerLovers

Günther Seeleitner in der Spezialitäten Manufaktur

Dokumentation, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Landlust - Landfrust: Bauerntöchter über das wahre Leben auf dem Hof

    Der Film widmet sich in fünf Portraits den Frauen vom und auf dem Land, Bäuerinnen und Bauerntöchtern. Ihre sehr persönlichen Lebensgeschichten veranschaulichen eindrucksvoll den Wandel in der Landwirtschaft und zeigen ungeschönt bäuerlicher Überlebenskonzepte.

  • Bauernleben - Bauernsterben

    Von abgelegenen Bergbauernhöfen bis zu einem der größten Milchbauern Österreichs - Peter Liska gibt in seiner Dokumentation Einblicke in Sorgen und Nöte von landwirtschaftlichen Kleinst- und Großbetrieben.

  • „Am Schauplatz“ Geisterorte

    302 von 2.100 Gemeinden in Österreich waren 2016 von Abwanderung betroffen. Am stärksten betroffen sind Gebiete, die fast ausschließlich von Schwerindustrie oder Landwirtschaft leben oder einfach nur schwer erreichbar sind.

  • Die Tricks der Gartenindustrie - Was uns blühen kann

    Fernsehkoch Tarik Rose und Reporter Jo Hiller suchen Antworten auf DIE Fragen, die sich Gärtnerinnen und Gärtner stellen: Verkauft der Fachhandel wirklich bessere Pflanzen als die Discounter? Kann man Empfehlungen in Sachen Dünger und Pflanzenschutzmittel trauen? Und wie gefährlich sind Pestizidrückstände in Obst und Gemüse?