Erlebnis Bühne am Sonntag

Pagliacci | Il tabarro

1994 eröffnet die Metropolitan Opera in New York die neue Saison mit Ruggero Leoncavallos „Pagliacci“ und Giacomo Puccinis „Il tabarro“ mit Opernstars wie Teresa Stratas, Luciano Pavarotti und Placido Domingo. Um 18.50 Uhr zeigt ORF III Chris Hunts filmisches Portrait über Placido Domingo aus dem Jahr 2010.

Trailer: Erlebnis Bühne (14.5.2017)

Sonntag, 14.5.2017, 18.50 Uhr

Placido Domingo - Meine größten Rollen

Dokumentation, 2010

Der spanische Tenor und Opernsänger Plácido Domingo blickt auf eine phänomenale Karriere zurück. Er hat alle bedeutenden Rollen seines Fachs gesungen und verfügt heute über ein Repertoire von mehr als 130 Bühnenrollen. Auch außerhalb des „ernsten“ Metiers hat er Erstaunliches zu bieten und flirtet gerne mit der unterhaltsamen Seite des Musiktheaters. Was auch immer er anfasst, gestaltet er mit seiner Musikalität, Bühnenpräsenz und darstellerischer Kraft zu einem großen Erlebnis.

In der Dokumentation des englischen Filmemachers und Produzenten Chris Hunt erzählt der Sänger von seinen schönsten Opernrollen und den wichtigsten Stationen seines Lebens. Digital in Bild und Ton aufbereitet, zeigen Ausschnitte aus einem Dutzend aufwendiger Opernproduktionen Plácido Domingo auf der Höhe seines Könnens und in der ganzen Breite seines Repertoires.

Plácido Domingo - Meine größten Rollen

ORF/Ali Schafler

Plácido Domingo

Regisseur: Chris Hunt
Mit Plácido Domingo, Kiri Te Kanawa, Luciano Pavarotti, Zubin Mehta

Sonntag, 14.5.2017, 20.15 Uhr

Pagliacci - Der Bajazzo

Metropolitan Opera New York, 1994

Das Ensemble - Luciano Pavarotti, Teresa Stratas, Juan Pons und Dwayne Croft, interpretiert Leoncavallos Werk mit überwältigender Leidenschaft und Spielfreude. Pavarottis Canio ist berührend und gleichzeitig erschrickt seine Rohheit. Teresa Stratas brilliert in der Rolle der verzweifelten Nedda. Franco Zeffirellis Regie ist unaufgeregt, jedoch überzeichnet er absichtlich die Frohnatur der Gaukler und erreicht somit eine tiefere Kluft zum Leben abseits der Bühne.

Handlung: Canios Welt bricht zusammen, als sich der Verdacht bestätigt, dass seine geliebte Ehefrau Nedda mit einem anderen Mann aus seiner Schauspieltruppe betrügt. Wahnsinnig vor Eifersucht ersticht er Nedda und ihren Geliebten. Seine Worte „La commedia é finita“ sind legendär.

pagliacci und il tabarro 1994

ORF/Clasart/Winnie Klotz

Luciano Pavarotti (Canio), Teresa Stratas (Nedda)

Dirigent: James Levine
Regisseur: Franco Zeffirelli

Besetzung:
Teresa Stratas (Nedda)
Luciano Pavarotti (Canio)
Juan Pons (Tonio)
Dwayne Croft (Silvio)
uam.


21.40 Uhr

Il tabarro - Der Mantel

Metropolitan Opera New York, 1994

„Il tabarro“ ist das erste Werk in Puccinis Reihe „Il trittico“. Es ist eine Geschichte von Verlust, Vertrauensbruch und unglücklicher Liebe - verpackt in wunderschöne Musik. Franco Zeffirellis Regie weiß die feinen zwischenmenschlichen Konflikte in Puccinis Oper intelligent hervorzuheben, das Ensemble überzeugt mit spielerischer Intelligenz und Stimmgewalt.

pagliacci und il tabarro 1994

ORF/Clasart/Winnie Klotz

Juan Pons (Michele), Teresa Stratas (Giorgetta)

Dirigent: James Levine
Regisseur: Franco Zeffirelli

Besetzung:
Teresa Stratas (Giorgetta)
Plácido Domingo (Luigi)
Juan Pons (Michele)
uam.

pagliacci und il tabarro 1994

ORF/Clasart/Winnie Klotz

Pagliacci, Met N.Y., 1994; Teresa Stratas (Nedda), Dwayne Croft (Silvio)

pagliacci und il tabarro 1994

ORF/Clasart/Winnie Klotz

Il tabarro, Met N.Y., 1994; Teresa Stratas (Giorgetta), Plácido Domingo (Luigi)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Maria Stuarda

    Anlässlich des 170. Todestages von Gaetano Donizetti zeigt ORF III die herausragende Inszenierung der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 2013 mit Mezzo-Star Joyce DiDonato als Maria Stuart und Elza van den Heever als Elisabeth I.

  • Karajan privat

    ORF III zeigt dieses einzigartige TV-Portrait des genialen Dirigenten anlässlich seines 110. Geburtstages am 5. April d.J., in dem erstmals seine Wegbegleiter über die Privatperson Herbert von Karajan sprechen.

  • Der Rosenkavalier

    Kein Dirigent hat die Salzburger Festspiele so geprägt wie Herbert von Karajan. Heuer wäre er 110 Jahre alt geworden. ORF III zeigt aus diesem Anlass einen Schatz aus seinem Nachlass.

  • Live: Frühling in Wien

    Seit über 40 Jahren gehört das TV-Osterkonzert der Wiener Symphoniker „Frühling in Wien“ zu den Höhepunkten im Wiener Konzertkalender. Mit musikalischen Gästen von Weltrang und einem bunten Strauß schwungvoller Melodien treiben die Wiener Symphoniker den Winter aus und läuten die bunte, neue Jahreszeit ein.