Der Österreichische Film am Freitag

Muttis Liebling

Die Geschichte einer dominanten Mutter, die mit allen Mitteln die einzige Frau im Leben ihres Sohnes zu bleiben versucht. Menschliche Abgründe und rabenschwarzer Humor à la Schwarzenberger.

Der Österreichische Film: Muttis Liebling

Fernsehfilm, A/D 2006

Freitag, 12.5.2017, 21.50 Uhr
Wh. So 15.40 Uhr, So 14.00 Uhr und Mo 11.45 Uhr

Wolferl ist ein Muttersöhnchen durch und durch. Mutti Maria hat im Leben des Bankangestellten das Sagen - bis Eva ein Auge auf den Musterknaben wirft. Wolferl ist den Reizen der jungen Kosmetikerin aus Sachsen durchaus zugetan, nur Mutti gibt ihre Position nicht kampflos auf. Aber Eva hat nicht nur einen Willen, sondern auch die Bereitschaft, ihn durchzusetzen.

Muttis Liebling

ORF/Ali Schafler

Gregor Bloéb (Wolferl Schröder)

Muttis Liebling

ORF/Ali Schafler

(v.li.): Monica Bleibtreu, Friedrich von Thun, Gregor Bloéb

Muttis Liebling

ORF/Ali Schafler

Marie Bäumer (Eva Krupke), Gregor Bloéb (Wolferl Schröder)

Drehbuch: Ulli Schwarzenberger
Regie: Xaver Schwarzenberger

Darsteller:
Monica Bleibtreu (Maria Schröder)
Gregor Bloéb (Wolferl Schröder)
Friedrich von Thun (Josef Schröder)
Marie Bäumer (Eva Krupke)
Ulrike Beimpold (Nannerl Seemann)
Boris Hanreich (Adam Seemann)
Benedict Hiemer (Dean)
Angelica Schütz (Luise)
Christian Futterknecht (Werner)
Lotte Ledl (Grete)

Fernsehfilm, A/D 2006


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Feine Dame

    ORF III zeigt Xaver Schwarzenbergers hochkarätig besetzte Komödie aus dem Jahr 2006. In den Hauptrollen Aglaia Szyskowitz, Julia Stemberger, Harald Krassnitzer und Bibiana Zeller.

  • Meine schöne Tochter

    Gilda, die Tochter des Heurigensängers Charli Weiz, ist bildschön. Doch in ihrem 17-jährigen Körper steckt der Geist eines Kindes.

  • Hinterholz 8

    ORF III präsentiert Harald Sicheritz’ Komödie um den Kampf eines völlig überforderten Häuslbauers. In Österreich 1998 der meistbesuchte einheimische Film, 1999 mit der „Romy“ und dem „Österreichischen Filmpreis“ ausgezeichnet.

  • Poppitz

    Am Freitag Abend steht in ORF III gleich drei Mal Roland Düringer auf dem Programm: um 20.15 Uhr die Komödie „Poppitz“ von Harald Sicheritz aus dem Jahr 2002, danach sein erfolgreiches Kabarett „Benzinbrüder“ und um 23.00 Uhr „Düringer ab € 4,99“.