FM4 Radio Sessions

Mit Nada Surf und RSO sowie Wallis Bird

Ab Samstag, dem 6. Mai 2017, gibt ORF III jeweils im Spätabend den beliebten „FM4 Radiosessions“ aus dem RadioKulturhaus Wien eine Bühne. Im Mai zu sehen und hören sind dabei die New Yorker Band „Nada Surf“ gemeinsam mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien kurz RSO und die irische Singer-Songwriterin „Wallis Bird“ am 20. Mai.

FM4 Radio Session: Nada Surf & RSO

ORF/FM4/Christian Stipkovits

ORF Radio-Symphonieorchester Wien.

Samstag, 6. Mai 2017, 23.45 Uhr

FM4 Radio Sessions: Nada Surf &RSO

Klassik trifft auf Pop: Die New Yorker Band Nada Surf ist seit ihrem Hit „Popular“ aus der Alternative Music nicht mehr wegzudenken. Die Band rund um Sänger, Songschreiber und Gitarrist Matthew Caws gilt als eine fixe Konstante des qualitativ hochwertigen Gitarrenpop. ORF III zeigt erstmals und exklusiv jene FM4 Radiosession, in der Nada Surf gemeinsam mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien (unter der Leitung von Gottfried Rabl) ihre größten Songs zum Besten geben.

Samstag, 20. Mai 2017, 23.45 Uhr

FM4 Radio Sessions: Wallis Bird

Sie zählt zu den bekanntesten Liedermacherinnen unserer Zeit und zeigt, wie schön sich Rock, Pop und Folk vermischen lassen: die Sängerin Wallis Bird. Für die Österreich-Präsentation ihres fünften Albums „Home“ gab die Irin im Radiokulturhaus ein Exklusivkonzert, das ORF III nun erstmals im Fernsehen zeigt. Gemeinsam mit vier Multiinstrumentalistinnen und –instrumentalisten gibt sie nicht nur Auszüge aus ihrem neuesten Werk zum Besten, sondern auch ihre Akustik-Songs und dicht arrangierten Rocknummern der vorherigen Werke.