Im Brennpunkt am Donnerstag

Erwin Pröll und Josef Pühringer im Portrait

Im Brennpunkt zeigt diesmal zwei Politiker mit Format - Erwin Pröll und Josef Pühringer. ORF III zeigt in zwei Dokumentationen die Landeshauptmänner und die Spuren, die sie in der politischen Landschaft Österreichs hinterlassen haben.

Trailer 06.04.2017

In zwei ÖVP-Kernländern gehen in diesem Frühjahr zwei ungewöhnlich lange Politiker-Karrieren zu Ende: Nach jeweils mehr als 20 Jahren an der Macht treten der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer und sein niederösterreichischer Amtskollege Erwin Pröll zurück. Beide haben in diesen Jahrzehnten deutliche Spuren in ihren Ländern hinterlassen.

Es gab aber auch Kritik an ihrem Amts- und Machtverständnis. ORF III beleuchtet in zwei Dokumentationen von Roland Adrowitzer das politische und gesellschaftliche Wirken der beiden Landeshauptleute.

Im Brennpunkt: Erwin Pröll. Der Macher

Portrait, 2017

Donnerstag, 6.4.2017, 20.15 Uhr

Erwin Pröll. Der Macher

Zu Wort kommen Propst Maximilian Fürnsinn, Autor Felix Mitterer, Altbundeskanzler Wolfgang Schüssel, Journalist Hubert Wachter, Landeshauptmann-Stellvertreterin in Niederösterreich Karin Renner (SPÖ) und die Landtagsabgeordnete der Grünen, Madeleine Petrovic.

Im Brennpunkt 
Erwin Pröll. Der Macher

ORF/ORF III

Erwin Pröll beim Landesparteitag 1992.


Im Brennpunkt: Josef Pühringer. Der Arbeiter

Portrait, 2017

20.45 Uhr

Josef Pühringer - Der Arbeiter

Zu Wort kommen die ehemalige Innen- und später Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP), Journalist Christoph Kotanko, Karikaturist Gerhard Haderer, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl (ÖVP), der ehemalige Linzer Bürgermeister Franz Dobusch (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) und Landesrat Rudi Anschober (Die Grünen).

Im Brennpunkt 
Josef Pühringer. Der Arbeiter

ORF/ORF III

Dr. Josef Pühringer.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • ToxiCity: Der hochgiftige Elektronik-Friedhof

    Die riesige Müllhalde Agbogbloshie am Rand der ghanesischen Hauptstadt Accra ist ein Ort kreativer Wiederverwertung und die Menschen leben hier zwischen Chemikalienpfützen und Elektroschrott... .

  • Die Verschollenen des Zypernkonflikts

    Über 40 Jahre nach der Teilung der Mittelmeerinsel Zypern arbeiten griechische und türkische Freiwillige zusammen, um die Leichen derer zu finden, die seit den blutigen Auseinandersetzungen zwischen Griechen und Türken vermisst werden.

  • Hotel Kambodscha

    Regisseurin Marion Mayer-Hohdahl besucht eine der Hotelfachschule in einem Dorf nach Siam Reap, die von einer Österreicherin geleitet wird und den jungen Menschen völlig neue Perspektiven eröffnet.

  • Kalaschnikows für Terroristen: Waffenschmuggel in Europa

    Paris wurde 2015 zweimal von Anschlägen erschüttert. Der Terror trägt dabei eine Waffe: die Kalaschnikow. Reporterin Vanina Kanban will herausfinden, wer die Waffen verkauft und wie sie nach Europa kommen.