Politik am Donnerstag

60 Minuten.Politik: Umverteilung und Rückkehr-Tausender – Die richtige Flüchtlingshilfe?

Braucht es einen Aufschub der Flüchtlingsumverteilung für Österreich? Wie belastet ist Österreich mit der Betreuung der Asylwerber? Über diese und weitere Fragen diskutieren Ingrid Thurnher und Christian Nusser mit ihren Gästen.

60 Minuten.Politik

Politikdiskussion, 2017

Trailer 30.03.2017

Donnerstag, 30.3.2017, 22.25 Uhr
Wh. Fr 02.55 Uhr

In Griechenland kommen derzeit so viele Flüchtlinge an wie seit langem nicht mehr. Hierzulande diskutieren SPÖ und ÖVP über die Umverteilung von Flüchtlingen. Bundeskanzler Christian Kern fordert eine Ausnahme für Österreich, SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil einen kompletten Ausstieg aus dem Umverteilungsprogramm.

Innenminister Wolfgang Sobotka von der ÖVP will gegen die Bedenken der SPÖ die Umverteilung starten und Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufnehmen. Und das Innenministerium will mit Geld Flüchtlinge zur freiwilligen Rückkehr motivieren. Braucht es einen Aufschub der Flüchtlingsumverteilung für Österreich? Wie belastet ist Österreich mit der Betreuung der Asylwerber? Findet die Regierung eine gemeinsame Linie, auch mit der EU?

Darüber diskutieren ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher und Heute-Chefredakteur Christian Nusser mit den AsylsprecherInnen der Parlamentsparteien.

Gäste:

  • Rudolf Plessl (Nationalratsabgeordneter SPÖ)
  • Johann Rädler (Integrationssprecher ÖVP)
  • Walter Rosenkranz (Stv. Klubobmann FPÖ)
  • Alev Korun (Asylsprecherin Die Grünen)
  • Nikolaus Scherak (Asylsprecher Neos)
  • Robert Lugar (Klubobmann Team Stronach)

Politikdiskussion, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • 60 Minuten.Politik: Die Last-Minute-Bildungsreform

    Jetzt ist sie da. Nach knapp drei Jahren. Was kann die aktuelle Bildungsreform? Darüber diskutieren Andreas Koller von den Salzburger Nachrichten und Christine Mayer-Bohusch, ORF III, mit den BildungssprecherInnen und VertreterInnen der Parlamentsparteien.

  • 60 Minuten.Politik: Mindestlohn und Arbeitszeit - Geht da noch was?

    Erstmalig leitet ORF-III-Redakteurin Christine Mayer-Bohusch die politische Diskussion „60 Minuten.Politik“. Die Sozialpartner-Präsidenten haben eine Einigung zu den Themen Mindestlohn und Arbeitszeit für Mitte Juni angekündigt, zu der sie von der Regierung beauftragt wurden.

  • Live aus dem Parlament: Die Zukunft der Pflege: Schaffbar, sichtbar, leistbar

    Bundesratspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann lädt zur Parlamentarischen Enquete zum Thema Pflege. Es kommen Politikerinnen und Politiker wie Sozialminister Alois Stöger (SPÖ), Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) und Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) sowie VertreterInnen von Hilfsorganisationen, Volksanwaltschaft und der Pflegepraxis zu Wort.

  • 60 Minuten.Politik: Sozialstaat Österreich – Nicht für alle?

    Welche Zugangsregeln braucht der österreichische Arbeitsmarkt? Wer soll künftig Sozialleistungen wie Mindestsicherung und Notstandshilfe bekommen? Über diese und weitere Fragen diskutieren Ingrid Thurnher und Rainer Nowak mit ihren Gästen.