ORF-III-Themenmontag

Das Geheimnis hinter Zucker

Die Doku begleitet die Familie Breedon bei ihrem dreiwöchigen Experiment, dem sie Nahrung ohne raffinierten Zucker zu sich nehmen.

Themenmontag: Das Geheimnis hinter Zucker

Dokumentation, 2013

Montag, 20.3.2017, 21.45 Uhr
Wh. Di 02.05 Uhr und 12.20 Uhr

Zeigt die Zuckerindustrie heute ähnliche Verhaltensmuster wie die Tabakindustrie vor zehn Jahren? Diese Dokumentation geht der Frage nach, wieso die gesundheitlichen Nachteile, die sich aus dem Zuckerkonsum ergeben können, noch kaum je zu Warnhinweisen für die Konsumentinnen und Konsumenten geführt haben.

Verbindungen des Zuckers zu Krankheiten wie Fettsucht, Herzkrankheiten, aber auch Krebs und Alzheimer werden derzeit untersucht. Da Zucker ein billiger Nahrungszusatzstoff ist, der den jeweiligen Grundgeschmack verstärkt, nehmen wir ihn in vielen vorgefertigten Speisen zu uns, in denen wir uns seiner nicht bewusst sind. Der Film dokumentiert exemplarisch den Zuckerkonsum einer Durchschnittsfamilie.

Das Geheimnis hinter Zucker

ORF/Canadian Broadcasting Corporation

Regie:
Neil Docherty, Gillian Findlay

Dokumentation, 2013


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Doktor Natur - Rückkehr heimischer Heilmethoden | Heilen durch eigenen Willen

    Viele, heute gängige Naturheilmethoden beruhen auf den Erkenntnissen österreichischer Heilkundeforscher. Die Regisseure Florian Kröppl und Marlies Faulend gehen den österreichischen Wurzeln der Naturlehre auf den Grund. Der zweite Film zeigt, wie durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte Gesundung möglich ist.

  • Der Wellness-Boom - Das Geschäft mit der Erholung

    Wolfgang Winkler zeigt in seiner Dokumentation, wie Thermalregionen und Kurorte mit heilungsversprechenden Erholungsangeboten ihr Zielpublikum anlocken und so viel Geld scheffeln.

  • Vom Öl zum Heilwasser: Die Erfolgsgeschichte von Bad Waltersdorf

    Filmproduzent und Regisseur Alfred Ninaus zeichnet anhand von Schilderungen von Zeitzeugen die Entwicklung seiner Heimatgemeinde vom Beginn der Ölsuche 1975 bis heute nach.

  • Arme Sau

    Die Dokumentation beleuchtet die Folgen des übermäßigen Schweinefleischkonsums in Österreich und fragt nach, ob dieses Fleisch, das in Massen produziert wird noch gesund ist und wer für die Misere verantwortlich ist.