Alles Gute, André Heller!

Hommage á Jessye Norman

Anlässlich des 70. Geburtstags von André Heller zeigt ORF III ausgewählte Filme von und mit dem österreichischen Ausnahmekünstler. Das Portrait gibt Einblick in das private Leben der charismatischen Jessye Norman.

Alles Gute André Heller: Jessye Norman

Dokumentation, 2005

Trailer 19.03.2017

Sonntag, 19.3.2017, 20.15 Uhr
Wh.

Jessye Norman spricht über ihr Leben, ihre Ängste, Inspirationen, Freuden und Verstörungen. Im Gespräch mit André Heller wird für ihre Bewunderer und Kritiker gleichermaßen das Gedankenpanorama dieser klugen, schönen und charismatischen Ausnahmekünstlerin erfahrbar.

Im Bild: Jessye Norman, André Heller.

ORF/Dor-Film/Sabina Sarnitz

Jessye Norman und André Heller.

Ihre Bekenntnisse werden im dramaturgischen Rhythmus immer wieder durchbrochen bzw. transformiert von den Höhepunkten ihres Repertoires an Lied- und Opernaufnahmen - dargestellt in eigens für den Film geschaffenen Kunsträumen von bedeutenden bildenden Künstlern unserer Zeit. Die Künstler sind u.a. Arnulf Rainer, Brian Eno, Peter Pongratz, Peter Kogler, die Originalkostüme stammen von Yves Saint Laurent, Yamamoto und Annette Beaufays.

Im Bild: Jessye Norman.

ORF/Dor-Film/Sabina Sarnitz

Jessye Norman.

Regie:
André Heller
Othmar Schmiderer

Dokumentation, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Live: Die Plácido Domingo Gala aus der Wiener Staatsoper

    Einer der bedeutendsten Opernstars der Welt feiert am 19. Mai sein 50. Bühnenjubiläum an der Wiener Staatsoper. Das Haus am Ring veranstaltet zu Ehren von Plácido Domingo ein hochkarätig besetztes Galakonzert - ORF III sendet live-zeitversetzt.

  • Madama Butterfly

    ORF III zeigt die Puccini-Oper in einer Inszenierung der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 2016 mit Kristine Opolais und Roberto Alagna in den Hauptrollen. Davor, um 19.25 Uhr, das Künstlerportrait „Puccini und Lucca“.

  • Pagliacci | Il tabarro

    1994 eröffnet die Metropolitan Opera in New York die neue Saison mit Ruggero Leoncavallos „Pagliacci“ und Giacomo Puccinis „Il tabarro“ mit Opernstars wie Teresa Stratas, Luciano Pavarotti und Placido Domingo. Um 18.50 Uhr zeigt ORF III Chris Hunts filmisches Portrait über Placido Domingo aus dem Jahr 2010.

  • James Levine - Leben für die Musik | Il Trovatore

    In der Spielsaison 1966/67 bezog die Metropolitan Opera Company das Gebäude im Lincoln Center for the Performing Arts in New York. Aus diesem Anlass zeigt ORF III ein Portrait des Dirigenten James Levine, der die MET jahrzehntelang mitprägte, und danach die Inszenierung des „Troubadour“ an der MET aus dem Jahr 2015.