Alles Gute, André Heller!

Hommage á Jessye Norman

Anlässlich des 70. Geburtstags von André Heller zeigt ORF III ausgewählte Filme von und mit dem österreichischen Ausnahmekünstler. Das Portrait gibt Einblick in das private Leben der charismatischen Jessye Norman.

Alles Gute André Heller: Jessye Norman

Dokumentation, 2005

Trailer 19.03.2017

Sonntag, 19.3.2017, 20.15 Uhr
Wh.

Jessye Norman spricht über ihr Leben, ihre Ängste, Inspirationen, Freuden und Verstörungen. Im Gespräch mit André Heller wird für ihre Bewunderer und Kritiker gleichermaßen das Gedankenpanorama dieser klugen, schönen und charismatischen Ausnahmekünstlerin erfahrbar.

Im Bild: Jessye Norman, André Heller.

ORF/Dor-Film/Sabina Sarnitz

Jessye Norman und André Heller.

Ihre Bekenntnisse werden im dramaturgischen Rhythmus immer wieder durchbrochen bzw. transformiert von den Höhepunkten ihres Repertoires an Lied- und Opernaufnahmen - dargestellt in eigens für den Film geschaffenen Kunsträumen von bedeutenden bildenden Künstlern unserer Zeit. Die Künstler sind u.a. Arnulf Rainer, Brian Eno, Peter Pongratz, Peter Kogler, die Originalkostüme stammen von Yves Saint Laurent, Yamamoto und Annette Beaufays.

Im Bild: Jessye Norman.

ORF/Dor-Film/Sabina Sarnitz

Jessye Norman.

Regie:
André Heller
Othmar Schmiderer

Dokumentation, 2005


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Künstlerportrait: Die Welt der Wiener Philharmoniker

    Man kennt sie auf der ganzen Welt, man trifft sie in allen wichtigen Konzerthäusern. Sie sind eines der besten und bekanntesten Orchester und ihr Neujahrskonzert wird Jahr für Jahr von vielen Millionen Menschen gesehen: die Wiener Philharmoniker.

  • Nikolaus Harnoncourt zum ersten Todestag

    Er hat uns neu hören gelehrt. Nikolaus Harnoncourt starb am 5. März 2016. Die epochemachende Bedeutung dieses Musikers, Dirigenten, Denkers und Neuerers wirkt bis heute weiter. ORF III erweist dem Ausnahmekünstler die Ehre und widmet ihm zu seinem ersten Todestag einen Programmschwerpunkt.

  • In memoriam Nicolai Gedda - Ritter des hohen D

    Nicolai Gedda war ein Jahrhundert-Tenor. Wie jetzt bekannt wurde ist er am 8. Jänner 2017 im Alter von 91 Jahren gestorben.

  • „Aidas Brüder und Schwestern“ | „Aida“

    In Erlebnis Bühne wird diesmal die Geschichte von schwarzen Künstlerinnen und Künstlern in der Opern- und Klassikwelt erzählt. Danach präsentiert Barbara Rett die 2015 von Oscar-Preisträger William Friedkin inszenierte „Aida“ in Turin.