Die ORF-III-Opernball-Parade mit Kari und Christoph

Der Themenmontag steht am 20. Februar ganz im Zeichen der glamourösesten Ballnacht des Jahres. Der Abend beginnt in ORF III mit den schonungslosen Kommentaren der beiden Opernball-Experten Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz zu ausgewählten Opernball-Highlights und mit Erinnerungen und Anekdoten.

Die ORF-III-Opernball-Parade mit Kari und Christoph

(2017)

Trailer: Themenmontag zum Opernball - heute und damals (20.2.2017)

Montag, 20.2.2017, 20.15 Uhr
Wh. Di 00.45, 04.55 und 12.30 Uhr

Ob man es will oder nicht: der Wiener Opernball, der heuer am 23. Februar stattfindet, ist für diese eine Nacht der Nabel der Welt. ORF-III-Moderator Kari Hohenlohe wärmt sich gemeinsam mit Christoph Wagner-Trenkwitz bereits für den großen Tag auf. Sie lassen die lange Geschichte des Opernballs Revue passieren, eine teils skurrile, teils heitere Mischung aus Höhe- und Tiefpunkten vom Ball der Bälle. In 10 Themengebieten - von den Debutanten über die lustigsten Interviews bis hin zu den beeindruckendsten Musikauftritten - gilt es den goldenen Korken zu verleihen. Mit Humor und Augenzwinkern erhalten erstaunliche Augenblicke die höchste ehrenvolle Auszeichnung die dieses Jahr zu vergeben ist.

Nichts und Niemand bleibt verschont wenn Kari Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz mit ihrer Expterise zum Kommentar ausholen... .

Die ORF III Opernball-Parade mit Kari und Christoph

ORF/produktionsraum

Karl Hohenlohe, Christoph Wagner-Trenkwitz

Die ORF III Opernball-Parade mit Kari und Christoph

ORF/produktionsraum

Die ORF III Opernball-Parade mit Kari und Christoph

ORF/produktionsraum

Karl Hohenlohe, Christoph Wagner-Trenkwitz

Die ORF III Opernball-Parade mit Kari und Christoph

ORF/produktionsraum

Goldener Korken


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Landlust - Landfrust: Bauerntöchter über das wahre Leben auf dem Hof

    Der Film widmet sich in fünf Portraits den Frauen vom und auf dem Land, Bäuerinnen und Bauerntöchtern. Ihre sehr persönlichen Lebensgeschichten veranschaulichen eindrucksvoll den Wandel in der Landwirtschaft und zeigen ungeschönt bäuerlicher Überlebenskonzepte.

  • Bauernleben - Bauernsterben

    Von abgelegenen Bergbauernhöfen bis zu einem der größten Milchbauern Österreichs - Peter Liska gibt in seiner Dokumentation Einblicke in Sorgen und Nöte von landwirtschaftlichen Kleinst- und Großbetrieben.

  • „Am Schauplatz“ Geisterorte

    302 von 2.100 Gemeinden in Österreich waren 2016 von Abwanderung betroffen. Am stärksten betroffen sind Gebiete, die fast ausschließlich von Schwerindustrie oder Landwirtschaft leben oder einfach nur schwer erreichbar sind.

  • Die Tricks der Gartenindustrie - Was uns blühen kann

    Fernsehkoch Tarik Rose und Reporter Jo Hiller suchen Antworten auf DIE Fragen, die sich Gärtnerinnen und Gärtner stellen: Verkauft der Fachhandel wirklich bessere Pflanzen als die Discounter? Kann man Empfehlungen in Sachen Dünger und Pflanzenschutzmittel trauen? Und wie gefährlich sind Pestizidrückstände in Obst und Gemüse?