Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

Heinz Sichrovsky hat diesmal Sachbuchautor Georg Markus, die deutsche Moderatorin und Schriftstellerin Susanne Fröhlich, den Tiroler Krimiautor Bernhard Aichner und Schauspieler Gregor Seberg in seine Bücherwelt eingeladen.

erLesen

Büchermagazin, 2017

Trailer: erLesen (14.2.2017)

Dienstag, 14.2.2017, 20.15 Uhr
Wh. Mi 05.35 Uhr, Fr 06.15 Uhr

Georg Markus

„Wenn Wände sprechen könnten ...“ - in seinem neuen Buch „Tatort Hotel“ erzählt Georg Markus Hotel-Geschichten, die die Weltgeschichte beeinflussten: US-Präsidentschaftskandidat Robert Kennedy, Bürgerrechtskämpfer Martin Luther King und die österreichische Kaiserin Elisabeth starben nach Attentaten in Hotels und Oscar Wilde wurde in einem Londoner Hotel verhaftet. Und auch Erfreuliches geschah in den Bars, Suiten und Fremdenzimmern: Weltstar Marlene Dietrich wurde im Berliner Hotel Adlon für die Rolle der kessen Lola in „Der blaue Engel“ entdeckt. Ernest Hemingway und Arthur Schnitzler erlebten Liebesromanzen, und den Hotelaufenthalten von Thomas Mann und Fjodor Dostojewski verdankt die Literaturgeschichte zwei Jahrhundertromane.

Hotels waren Filmkulisse, Schauplatz von Naturkatastrophen und Drogendramen, großer Liebesgeschichten und gewaltsamem Tod. Hitler ernannte das Hotel Imperial zu seiner Wiener Residenz. Frank Sinatra hatte seine legendären Auftritte im Sands-Hotel in Las Vegas, Startenor Enrico Caruso überlebte das große Erdbeben des Jahres 1906 im Palace Hotel in San Francisco, die Schauspieler Gustav Gründgens und Oskar Werner starben einsam in ihren Hotelzimmern, und Prinzessin Diana verbrachte die letzten Stunden ihres Lebens im Pariser Ritz.

erlesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Georg Markus

Susanne Fröhlich

„Es gibt diese jugendliche Überheblichkeit, dass man denkt, aufregend sei das Leben nur wenn man jung ist. Ist es aber nicht, denn innen drinnen kann man jung sein und hat in der Hülle des Alters, das aufregendste Leben“, meint Susanne Fröhlich. Die Heldin ihres neuen Romans „Feuerprobe“, die ein paar Jahre jünger ist als sie, erlebt sozusagen die Meilensteine des Lebens kurz nach der Autorin. Ein Vorteil, wie die Autorin zu schätzen weiß, denn man ist immer das Stückchen weiter. Sie selbst lernt die angenehmen Seiten des Älterwerdens durchaus zu schätzen. „Man kann ehrlich sein und Kontakte, die nicht gut tun, abbrechen. Man hat nicht mehr das Bedürfnis von allen gemocht werden zu müssen.“

erlesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Susanne Fröhlich

Bernhard Aichner

Er hat seine Brünhilde-Blum Geschichte immer als Trilogie angelegt. So bot er sie dem Verlag an, und so wurde sie angenommen. Im „Totenrausch“ schickt Aichner seine Heldin und Serienmörderin in ein furioses Finale: Blum, noch immer auf der Flucht vor der Polizei, gerät in Hamburg in die Fittiche eines Zuhälters. Er schenkt ihr eine neue Identität, verlangt aber Unmenschliches als Gegenleistung. Wird sie noch einmal schlachten, um sich und ihre Kinder zu retten?

Der dritte und letzte Teil schnellt ebenso die Bestsellerlisten empor wie die Teile eins und zwei.

erlesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Bernhard Aichner

Gregor Seberg

Er zieht in seinem neuen Solokabarett „Honigdachs“ Parallelen mit einem liebevollen Tierchen, das neben einer herzerwärmenden Optik abgrundböse Eigenschaften hat: Löwen beißt es die Hoden ab, Kobras verzehrt es, um sich mit deren Gift zu stimulieren, und Feinde schlägt es mit üblem Geruch in die Flucht. Eine gesunde Lebenseinstellung findet Gregor Seberg, denn man soll sich von nichts und niemandem zu viel gefallen lassen. Er selbst würde als „Honigdachsi“ sogar mit Baumeister Lugner auf den Opernball gehen.

erLesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Gregor Seberg


erlesen

ORF/ORF III/Peter Meierhofer

Bernhard Aichner, Georg Markus, Heinz Sichrovsky, Susanne Fröhlich, Gregor Seberg

Neuerscheinungen:

  • „Geister“, Nathan Hill
  • „Zwanzig Lewa oder tot“, Karl-Markus Gauß
  • „Trennung“, Katie Kitamura
  • „Der verlorene Ton“, Lida Winiewicz
  • Tischbeinbuch: „Ich, Eleanor Oliphant“, Gail Honeyman

Buchtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses:

Jules Vernes Romansammlung im Anaconda-Verlag erschienen


Quizfrage: Zu Jules Verne auch unsere Quizfrage: Wie heißen das U-Boot und sein Kapitän im Science-Fiction-Klassiker „20.000 Meilen unter dem Meer“?


Moderator: Heinz Sichrovsky
Kontakt erLesen-Redaktion: erlesen@orf.at


Büchermagazin, 2017


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal treffen sich drei Künstler in der ORF-III-Bücherwelt: Schauspielerin Adele Neuhauser, Schriftsteller und Musiker Sven Regener und Allroundtalent Grischka Voss.

  • erLesen - Büchermagazin

    Leben, Tod und Selbstverwirklichung - über die großen Fragen der Menschheit diskutieren in der ORF-III-Bücherwelt der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl, der Psychologe und Autor Georg Fraberger, Autorin Lotte Ingrisch und der Physiker Helmut Rauch.

  • erLesen - Büchermagazin

    Vorhang auf für die Größen der Bühnenwelt in Heinz Sichrovskys Büchermagazin: Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz, Theaterintendant Michael Schottenberg, Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits und Autorin Theodora Bauer sind diesmal zu Gast bei „erLesen“.

  • erLesen - Büchermagazin

    In der ORF-III-Bücherwelt versammeln sich diesmal Größen der heimischen und internationalen Krimi-Literatur: Thomas Raab, Bernhard Aichner, Andreas Gruber und Melanie Raabe.