ORF III auf Schiene

Ein Schutzengel auf Reisen

„Alles auf Schiene“ heißt es zu Christi Himmelfahrt in ORF III. Im Rahmen des Programmschwerpunkts zeigt ORF III ab 10.20 Uhr historische und aktuelle Dokumentationen über das Bahnfahren in Österreich, um 20.15 Uhr das charmante Railmovie „Ein Schutzengel auf Reisen“ mit Otto Schenk und Peter Weck in den Hauptrollen.

Donnerstag, 10.5.2018, 20.15 Uhr
Wh. 23.15 Uhr, So 12.45 Uhr

Der Fabrikant Xaver Frey wird von seiner Bank in den Konkurs getrieben und beschließt, sich im Schlafwagen von Wien nach Venedig umzubringen. Dort trifft er auf den, kurz vor seiner Pensionierung stehenden, Schlafwagenschaffner Horak, der alles daran setzt, den Selbstmord zu verhindern.

Ein Schutzengel auf Reisen 
 
Originaltitel: Ein Schutzengel auf Reisen (AUT 1997), Regie: Peter Weck

ORF/Klaus Titzer

Otto Schenk (Karl Horak)

Ein Schutzengel auf Reisen 
 
Originaltitel: Ein Schutzengel auf Reisen (AUT 1997), Regie: Peter Weck

ORF/Klaus Titzer

Otto Schenk (Karl Horak), Peter Weck (Xaver Frey)

Drehbuch: Lida Winiewicz, Werner Rosar
Regie: Peter Weck

Darsteller:
Otto Schenk (Karl Horak)
Peter Weck (Xaver Frey)
Olivia Pascal (Frau Frey)
Fritz Muliar (Heinrich Bauer)
Christiane Hörbiger (Sonja Schretter)
Gerd Baltus (Jonathan Schretter)
Ivan Desny (Direktor Schretter)
Bettina Giovannini (italienische Kommissarin)
Ulrich Reinthaller (Drogenschmuggler)
Otto Wanz (Sportler)
uam.

Komödie, Österreich 1997