Wissenschaft am Mittwoch

science.talk: Bionikerin Ille Gebeshuber

Barbara Stöckl spricht in dieser Ausgabe des ORF III-Wissenschaftsmagazins mit der steirischen Physikerin Ille Gebeshuber, die zu den weltweit gefragtesten Expertinnen im Bereich der Bionik und Nanotechnologie zählt.

Die Sendung als Video im Internet:

Trailer:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Mittwoch, 30.9.2015, 22.00 Uhr
Wh. Do 02.30 Uhr, Fr 11.45 Uhr, Sa 05.40 Uhr, So 06.00 Uhr, Mo 09.00 Uhr und Di 04.30 Uhr (Bei den Beginnzeiten der Wiederholungen kann es zu Abweichungen kommen.)

Bionik - eine Wissenschaft, die Biologie und Technik miteinander verbindet und sich dabei die Natur zum Vorbild nimmt. Eines der bekanntesten Bionik-Produkte kennen und nutzen heute Millionen Menschen in aller Welt: den Klettverschluss und auch der selbstreinigende Lotus-Effekt sind von der Natur abgeschaut. Die steirische Physikerin Ille Gebeshuber gehört zu den weltweit gefragten Expertinnen im Bereich der Bionik und Nanotechnologie.

Seit sieben Jahren lebt und arbeitet Ille Gebeshuber in Malaysia um die entsprechenden Phänomene zu erforschen. Im Rahmen ihrer Professur an der Nationalen Universität von Malaysia begibt sie sich mit ihren Studenten regelmäßig auf Expedition in den Regenwald um die intelligenten Konstruktionspläne der Natur zu verstehen und sich Inspiration für technische Anwendungen zu holen.

science.talk 
Bionikerin Ille Gebeshuber

ORF/Kiwi TV

Ille Gebeshuber, Barbara Stöckl

Moderatorin: Barbara Stöckl
Wissenschaftstalk, 2015


Weitere Sendungen dieser Reihe: