Themenmontag

Was macht unsere Kinder krank?

Der Journalist, Autor und Filmemacher Bert Ehgartner begibt sich auf Spurensuche nach den Ursachen ansteigender Zivilisationskrankheiten bei Kindern - Allergien, ADHS, Autismus oder Autoimmunkrankheiten sind im Vormarsch.

Was macht unsere Kinder krank?

Dokumentation, 2014

Trailer

Montag, 4.12.2017, 21.55 Uhr
Wh. Di 01.20, 04.50 und 12.20 Uhr

Noch nie in der Geschichte der Menschheit gab es so viel Wohlstand - und gleichzeitig so viele chronisch kranke Kinder wie heute. Eine bundesweite Erhebung aus den USA belegt, dass derzeit 43 Prozent der Kinder unter 18 Jahren an mindestens einer von 20 chronischen Krankheiten leiden. Wenn man krankhaftes Übergewicht sowie Entwicklungsstörungen mit einbezieht, steigt der Anteil auf 54,1 Prozent. Damit sind die vollständig gesunden Kinder erstmals in einem Industrieland sogar in der Minderzahl. Dieser Trend greift auch auf Europa über.

Was macht unsere Kinder krank? 
 
Originaltitel: Was macht unsere Kinder krank? (AUT 2014)
 Regie: Bernd Ehgartner

ORF/Langbein & Partner

Übertherapie mit Antibiotika & Co.

Was macht unsere Kinder krank? 
 
Originaltitel: Was macht unsere Kinder krank? (AUT 2014)
 Regie: Bernd Ehgartner

ORF/Langbein & Partner

Verwurmt aber Allergiefrei

Sind die Krankheiten tatsächlich häufiger geworden, oder gibt es dafür andere Erklärungen? Regisseur Bert Ehgartner macht sich auf die Suche nach den möglichen Ursachen und porträtiert Kinder mit typischen modernen Leiden. Und er zeigt das Umfeld sowie die potenziell krank machenden Einflüsse, denen die Kinder ausgesetzt sind.

Was macht unsere Kinder krank? 
 
Originaltitel: Was macht unsere Kinder krank? (AUT 2014)
 Regie: Bernd Ehgartner

ORF/Langbein & Partner

Kinder von Nangapanda auf der indonesischen Insel Flores

Was macht unsere Kinder krank? 
 
Originaltitel: Was macht unsere Kinder krank? (AUT 2014)
 Regie: Bernd Ehgartner

ORF/Langbein & Partner

Marianne Nagl mit ihrem autistischen Sohn David

Film von Bert Ehgartner
Dokumentation, 2014


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Weihnachten bei uns dahoam

    Alle Jahre wieder kommt der Horror der stillsten Zeit. Weihnachten hat sich zum Stressgaranten entwickelt. Dieser Film macht sich auf die Suche nach dem Weihnachten von früher, als es tatsächlich noch eine idyllische Zeit war. Oder war sie das eh nie?

  • Klingendes Österreich: Das große Lied

    Sepp Forcher auf den Spuren der beiden Schöpfer des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr.

  • Die Vitaminlüge - Wie uns die Gesundheitsindustrie ködern will

    Vitamin C hilft nicht bei Grippe, C und E fördern nicht den Muskelaufbau, die regelmäßige Einnahme der Vitamine A und E erhöht drastisch das Krebsrisiko. Die Dokumentation von Medizinjournalist Bernhard Hain räumt mit Mythen auf.

  • Hygienewahn

    Reinigungs- und Desinfektionsmittel versprechen sichere Sauberkeit im Haushalt. Für die Industrie ist die Angst vor Keimen ein Milliardengeschäft. Wissenschafter erklären, welche Reiniger wirklich nützen.