Der Fall Jägerstätter

ORF III zeigt Axel Cortis preisgekröntes Dokumentarspiel aus dem Jahr 1971. Es ist die authentische Geschichte des aus Oberösterreich stammenden Bauern Franz Jägerstätter, der den Wehrdienst im Zweiten Weltkrieg aus Glaubensgründen verweigerte.

Im Jahre 1943 wurde der aus Oberösterreich stammende Bauer Franz Jägerstätter durch das Oberste Reichsgericht zum Tode verurteilt, und am 9. August desselben Jahres in Berlin enthauptet. Er hatte den Wehrdienst mit der Begründung verweigert, dass er als Christ einem ungerechten Regime nicht dienen und an einem verbrecherischen Kriege nicht teilnehmen dürfe.

Der Fall Jägerstätter

ORF/Neue Thalia-Film

Kurt Weinzierl (Franz Jägerstätter) und Michael Janisch (Obergefreiter).

Regie: Axel Corti
Buch: Hellmut Andics

Hauptdarsteller:
- Kurt Weinzierl (Franz Jägerstätter)
- Julia Gschnitzer (Franziska Jägerstätter)
- Helmut Wlasak (Pfarrer)
- Fritz Schmiedel (Bischof)
- Gudio Wieland (Major)

Der Fall Jägerstätter

ORF/Neue Thalia-Film

Kurt Weinzierl (Franz Jägerstätter bei der Musterung in Linz)

Fernsehfilm/Dokumentarfilm, AUT 1971
Koproduktion ORF/ZDF


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin

    Das Phänomen der Sissi Filme prägte die österreichische Filmlandschaft der 1950er Jahre nachhaltig. Der Erfolg dieses großartigen Kinoerlebnisses begleitet uns bis in die Gegenwart. Die drei Filme gehören mittlerweile zu einem Stück internationaler Kulturgeschichte.

  • Sissi - Die junge Kaiserin

    Das Phänomen der Sissi Filme prägte die österreichische Filmlandschaft der 1950er Jahre nachhaltig. Der Erfolg dieses großartigen Kinoerlebnisses begleitet uns bis in die Gegenwart. Die drei Filme gehören mittlerweile zu einem Stück internationaler Kulturgeschichte.

  • Die Klavierspielerin

    ORF III zeigt anlässlich des 70. Geburtstages von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek die preisgekrönte Verfilmung ihres Romans „Die Klavierspielerin“, von Michael Haneke mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle.

  • Kassbach

    ORF III zeigt einen der ersten Filme, der das Tabuthema Faschismus als Charakterdisposition thematisierte. Peter Patzaks preisgekröntes Filmdrama ist die Adaption des bedeutenden Romans von Helmut Zenker aus dem Jahr 1978.