ORF III Spezial

Ene mene Muh... und tot bis Du...

Eifersucht, Streit, und seltsame Todesfälle in einem Wiener Altersheim sorgen in Houchang Allahyaris schwarzer Komödie aus dem Jahr 2000 für Aufregung. Stark besetzt mit Waltraut Haas, Bibiana Zeller, Gunter Philipp, Kurz Sobotka, Karl Merkatz uam.

Dienstag, 31.10.2017 22.25 Uhr

In einem Altersheim am Stadtrand von Wien versammeln sich die ältesten Bürgerinnen der Stadt. Die bejahrtesten unter ihnen dürfen als besondere Vergünstigung in der „Suite“ wohnen und nehmen jährlich die Geburtstagsglückwünsche des Bürgermeisters entgegen. Streit, Eifersucht und Rivalität sind unter den 100-jährigen an der Tagesordnung. Mord hat es allerdings bisher noch keinen gegeben. Bisher.

Ene mene Muh...und tot bist Du...

ORF/Terra-Film

Im Bild: Gunther Philipp (mi.), Bibiana Zeller (re.).

Der neue Chefarzt Dr. Klein setzt sich für ein menschenwürdiges Dasein der Heiminsassen ein. Er organisiert Ausflüge, Kinobesuche und kleine Feiern. Die Bewohnerinnen lieben ihn dafür, das Pflegepersonal weniger. Als es zu einer Reihe seltsamer Todesfälle unter den Seniorinnen kommt, fällt der Verdacht der eher schlampig ermittelnden Polizei auf ihn. Dr. Klein wird suspendiert, und um seine Reputation wieder herzustellen, versucht er, den Fall auf eigene Faust zu klären. Ihm ist längst klar, dass der Täter oder die Täterin unter den Heimbewohnern zu suchen ist. Unterstützt wird er vom pensionierten Polizeiinspektor Förster, der sich nicht nur als Waffennarr, sondern auch als brauchbarer Ermittler erweist... .

Ene mene Muh...und tot bist Du...

ORF/Terra-Film

Im Bild: Bibiana Zeller (li.), Trude Marlen.

Regie

  • Houchang Allahyari

Drehbuch

  • Martin Betz

Hauptdarsteller

  • Bibiana Zeller (Frau Kadletz)
  • Reinhard Nowak (Dr. Klein)
  • Christine Schuberth (Schwester Sigrid)
  • Karl Merkatz (Herr Förster)
  • Kurt Sobotka (Dr. Pressl)
  • Waltraut Haas (Frau Selik)
  • Ellen Umlauf (Frau Pollak)
Ene mene Muh...und tot bist Du...

ORF/Terra-Film

Im Bild: Waltraut Haas, Karl Merkatz.

Spielfilm, AUT 2000


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Habermann

    Der Film von Juraj Herz gewann beim Bayrischen Filmpreis 2010 in der Kategorie Beste Regie, Hauptdarsteller Mark Waschke wurde für seine Leistung als Bester Schauspieler ausgezeichnet.

  • Der stille Berg

    Am 23. Mai 1915 trat das zuvor neutrale Italien in den Ersten Weltkrieg ein. Der Film erzählt die dramatische Liebesgeschichte zwischen einem jungen Tiroler und einer Italienerin zu Beginn des Ersten Weltkriegs.

  • Ein Herz wird wieder jung

    ORF III zeigt die bezaubernde Neuverfilmung des österreichischen Klassikers aus dem Jahr 1943 von Regisseurin Heide Pils mit Otto Schenk in der Rolle des einsamen, alten Süßwarenfabrikanten Friedrich Hoffmann.

  • Zwei unter einem Dach

    In Peter Wecks Komödie aus dem Jahr 2001 stehen einander Otto Schenk und Klausjürgen Wussow als rivalisierende Großväter gegenüber und buhlen um die Gunst der attraktiven Lehrerin (Suzanne von Borsody) ihres gemeinsamen Enkelsohnes.