zeit.geschichte

Die letzten Tage einer Legende: Romy Schneider

Die Dokumentation versucht mit Hilfe von Aussagen von Freunden und Kollegen, die sie sogar am Abend vor ihrem Tod noch gesprochen haben, die letzten Tage im Leben der Schauspielerin zu rekonstruieren und zu erörtern, was tatsächlich zu ihrem Tod führte.

Die letzten Tage einer Legende: Romy Schneider

Dokumentation, FRA 2007

Samstag, 16.12.2017, 21.55 Uhr

Wh. So 23.45 Uhr, Di 12.45 Uhr

Am 29. Mai 1982 wird die Schauspielerin Romy Schneider tot in ihrer Pariser Wohnung aufgefunden. Ein französischer Arzt attestiert als Todesursache Herzversagen. Doch viele bezweifeln diese Diagnose. Hat die berühmte Schauspielerin vielleicht Selbstmord begangen? Oder starb sie an gebrochenem Herzen?

Die letzten Tage einer Legende: Romy Schneider

ORF/ZDF Enterprise/Collection Christophel

Im Bild: Romy Schneider und Magada Scneider in „Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin“, 1958.

Schneiders plötzlicher Tod im Alter von nur 43 Jahren wirft viele Fragen auf. Gerüchte über Drogen, Alkohol und Depressionen verstärken den Verdacht eines nicht natürlichen Todes.

Buch und Regie:

Bertrand Tessier

Die letzten Tage einer Legende: Romy Schneider

ORF/ZDF Enterprise/Collection Christophel

Im Bild: Romy Schneider und Alain Delon in „Der Swimmingpool“ (La Piscine), 1968.

Dokumentation, FRA 2007


Weitere Sendungen dieser Reihe: