Bühne oida! / Rezension

Volksoper

Eine Vorstellung in der Volksoper besuchen kann jeder - wir haben einen Blick hinter die prunkvolle Fassade geworfen. Vizedirektor Rainer Schubert und Schauspieler Herbert Steinböck, haben für „Bühne Oida!“ eine exklusive Backstage-Tour möglich gemacht.

Bühne oida

ORF

Nisanur

Am Dienstag, den 14.1.2014, hatten wir eine Backstage-Führung in der Wiener Volksoper. Es hat mir sehr gut gefallen. Wir sahen viele Instrumente und bunte Kostüme. Besonders gut hat mir die Drehbühne gefallen.

Zeljko

Es war großartig! So eine große Bühne! Wir haben uns mit der Drehbühne gedreht und waren oben auf dem Schnürboden. Da haben wir viele Scheinwerfer gesehen.

Merve

Am Dienstag hatten wir eine Backstage-Führung in der Volksoper. Herr Schubert, der stellvertretende Direktor, hat uns geführt. Er hat alles sehr gut erklärt. Wir sahen viele Instrumente und komische Kostüme. Die Drehbühne hat mir sehr gut gefallen.

Diana

Bei der Führung in der Volksoper waren wir auch im Orchestergraben, dort standen viele Instrumente. Wir drehten uns mit der Drehbühne. Der Direktor erzählte uns, dass er schon mit 15 Jahren als Statist an der Volksoper gearbeitet hat.

Bühne oida

ORF

Tamara Jovanovic

Tamara

Die Drehbühne war sehr cool! Wir durften sie ausprobieren. Wir sahen viele Instrumente und auch die Kostüme. Bei der Führung erzählte Herr Schubert, dass er als Statist an der Volksoper begonnen und dann viele andere Tätigkeiten ausgeführt hat.

Ferhat

Mir hat die Drehbühne sehr gut gefallen. Ich fand es toll, dass es so viele verschiedene Instrumente gibt. Direktor Schubert hat uns Einiges erzählt und war sehr nett. Ich war überrascht, wie viele Leute in der Volksoper arbeiten. Die verschiedenen Kostüme haben mir sehr gut gefallen.

Kristian

Im Orchestergraben sitzt das Orchester mit allen Instrumenten – von der Geige bis zur Blockflöte. Am Schnürboden passiert Folgendes: Vor und nach jeder Szene werden die Kulissen heruntergelassen und wieder hinaufgezogen. Dort oben gibt es auch sehr viele Scheinwerfer. Zu jedem Theaterstück gibt es sehr viele Kostüme. Wir sahen die für das Musical „Kiss me, Kate“. Der stellvertretende Volksoperndirektor heißt Herr Schubert. Er hat als Statist am Theater angefangen und sich langsam gesteigert.

Aleksandar

Im Orchestergraben gab es sehr viele Instrumente. Am Schnürboden sahen wir die Kulissen, die rauf- und runtergefahren werden können. Die Drehbühne besteht aus zwei Scheiben, die gedreht werden können. Mir hat’s recht gut gefallen.

Bühne oida

ORF

Link:

Bühne oida!