Kunst und Kultur am Dienstag

erLesen - Büchermagazin

In Heinz Sichrovskys Bücherwelt kommen diesmal Hugo Portisch mit Ehefrau Gertraude, Autor und Psychologe Georg Fraberger und der Philosoph Robert Pfaller zusammen.

Trailer:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Dienstag, 26. November, 20.15 Uhr Wh. Mi 15.55 Uhr, Do 12.55 Uhr, Mo 14.35 Uhr und Do 14.00 Uhr
Die Sendung im Internet: tvthek.orf.at

Berührend, intim und erkenntnisreich ist die heutige Sendung. Zu Gast bei Heinz Sichrovsky sind der Journalist Hugo Portisch gemeinsam mit Ehefrau und Autorin Gertraude, der Philosoph Robert Pfaller, dem man stundenlang zuhören kann, und Psychologe Georg Fraberger.

erLesen am 26112013

ORF/Wien Energie/Christian Hofer

Hugo Portisch

Hugo Portisch

Journalisten-Doyen Hugo Portisch glaubt an die Veränderung der Menschheit. Amerika steht er kritisch-liebend gegenüber. Der Druck des Kongresses scheint Barack Obama, an den so viel Hoffnung geknüpft war, in die Knie zu zwingen.

Aber auch der EU und ihren Regeln steht Portisch kritisch gegenüber. Der Vertrag von Lissabon wird von der EU regelmäßig gebrochen. Wodurch und wie dies zu verhindern wäre, erklärt Portisch gewohnt gekonnt und einfach.

Mit seinen Zeitgeschichtedokumentationen hat er Fernsehgeschichte geschrieben. Die überarbeitete Fassung von „Österreich II“ ist derzeit jeden Samstag im Programm von ORF III zu sehen. Mehr dazu: Österreich II

erLesen am 26112013

ORF/Wien Energie/Christian Hofer

Gertraude Portisch alias Traudi Reich

Gertraude Portisch

Gertraude Portischs Vater war Sportjournalist, ihre Mutter Lehrerin und die Großmama hat ihr erfundene Geschichten erzählt. Sie selbst schreibt Kinderbücher, -reime und Lyrik. Ihr literarisches Werk veröffentlicht sie unter ihrem Mädchennamen Traudi Reich. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie eine Pilzkunde verfasst.

Sie spricht über den Sinn des Lebens, wie sie den ihren gefunden hat und was in den Familien von heute ihrer Meinung nach falsch läuft. Hugo und Gertraude Portisch sind seit 64 Jahren verheiratet. Sie sind große Spazierengeher und Schwammerlsucher.

.

erLesen am 26112013

ORF/Wien Energie/Christian Hofer

Robert Pfaller

Robert Pfaller

Von Verboten hält der Philosoph Robert Pfaller nichts. Seit das Rauchen überall geahndet wird, zündet er sich gleich noch viel lieber eine an. Verbote haben eine schädliche Funktion – unsere Glücksfähigkeit, Freiheit und Würde werden zerstört. Wir tun so, als hätten wir Gerochenes nicht gerochen, Gesagtes nicht gehört und nennen es gutes Benehmen.

Zu den USA hat auch er einiges zu sagen. Je brutaler in einem Land mit den Menschen umgegangen wird, umso zart besaitetere Sorgen werden kultiviert. Dass der Blödsinn, Doktor- und Magistertitel zu verweiblichen noch getoppt werden kann, erzählt er charmant und mit der nötigen Portion Witz.

erLesen am 26112013

ORF/Wien Energie/Christian Hofer

Georg Fraberger

Georg Fraberger

Die Kunst, als das erkannt zu werden, was man ist, bedeutet Georg Fraberger viel. Er spricht von den Rollen im Leben, die jeder Einzelne hat. Fraberger selbst ist vieles: Ehemann, Vater von vier Kindern und Psychologe. Weil er ohne Beine und Arme zur Welt kam, musste er von Beginn an seine Außenseiterrolle annehmen lernen.

Die Fortschritte der Pränataldiagnostik findet er gut. Schwierig denkt er, ist es, sich zu entscheiden. Denn man entscheidet sich fürs Risiko. Und jede Mutter sollte die Möglichkeit haben, zu entscheiden, welcher Weg für sie der beste ist.


Bücher /Werke der Gäste:

DVD Box Österreich I und Österreich II von Hugo Portisch „Was jetzt“ von Hugo Portisch „Die Olive und wir“ von Traudi Portisch und Hugo Portisch „Das Einhorn auf Spurensuche“ von Traudi Reich „Zwei weiße Schmetterlinge“ von Traudi Reich „Wofür es sich zu leben lohnt: Elemente materialistischer Philosophie“ von Robert Pfaller „Zweite Welten.: Und andere Lebenselixiere“ von Robert Pfaller „Ohne Leib, mit Seele“ von Georg Fraberger

Literaturtipp abseits des Neuerscheinungsgetöses: „Der Gang vor die Hunde“ von Erich Kästner

Neuerscheinungen:

“études“ von Friederike Mayröcker „Ich erfinde mich jeden Tag neu“ von Angelika Kirchschlager „Knochen, Steine, Scherben. Abenteuer Archäologie“ von Sabine Ladstätter, „Doctor Sleep“ von Stephen King, Tischbeinbuch: „Eine Handvoll Worte“ von Jojo Moyes

Moderation: Heinz Sichrovsky Büchermagazin, 2013


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Diesmal treffen sich drei Künstler in der ORF-III-Bücherwelt: Schauspielerin Adele Neuhauser, Schriftsteller und Musiker Sven Regener und Allroundtalent Grischka Voss.

  • erLesen - Büchermagazin

    Leben, Tod und Selbstverwirklichung - über die großen Fragen der Menschheit diskutieren in der ORF-III-Bücherwelt der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl, der Psychologe und Autor Georg Fraberger, Autorin Lotte Ingrisch und der Physiker Helmut Rauch.

  • erLesen - Büchermagazin

    Vorhang auf für die Größen der Bühnenwelt in Heinz Sichrovskys Büchermagazin: Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz, Theaterintendant Michael Schottenberg, Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits und Autorin Theodora Bauer sind diesmal zu Gast bei „erLesen“.

  • erLesen - Büchermagazin

    In der ORF-III-Bücherwelt versammeln sich diesmal Größen der heimischen und internationalen Krimi-Literatur: Thomas Raab, Bernhard Aichner, Andreas Gruber und Melanie Raabe.