Der österreichische Film am Freitag

Der erste Tag

Andreas Prochaskas österreichisches TV-Drama „Der erste Tag“ rund um eine fiktive AKW-Katastrophe aus dem Jahr 2008. Die Krisenstäbe reagieren professionell und sind doch mit einer Situation konfrontiert, der man in keiner Übung gerecht werden kann. Zu sehen sind u.a. Andreas Kindl, Franziska Weisz und Johannes Zeiler.

Freitag, 05. Juli, 20.15 Uhr
Wh.: Sa. 00.30 Uhr und 14.55 Uhr,
So. 00.55 Uhr, Mo. 15.40 Uhr

Inhalt: Das erste Alarmsignal könnte noch eine Fehlmeldung sein. Dann verdichten sich jedoch die Anzeichen. Ein grenznahes Kernkraftwerk meldet den Ernstfall. Strahlenalarm. Die österreichischen Krisenstäbe reagieren professionell und sind doch mit einer Situation konfrontiert, der man mit keiner Übung gerecht werden kann.

der erste tag

ORF/Petro Domenigg

Im Bild: Nikolai Gemel (Jonathan Hirzer) und Marlene Del Bello (Marie Schretzer).

Regie:

Andreas Prochaska

Drehbuch:

Susanne Freund

Darsteller:

Andreas Kiendl (Gregor Renolder)
Franziska Weisz (Anna Renolder)
Beatrix Brunschko (Karoline Schretzer)
Martina Zinner (Ines Hirzer)
Johannes Zeiler (Karl Hirzer)
Karl Fischer (Sigmund Friedl)
Susi Stach (Erika Friedl)
Nikolai Gemel (Jonathan Hirzer)
Marlene Del Bello (Marie Schretzer)
Ferry Öllinger (Hubert Schretzer)
Jaschka Lämmert (Miriam Gratt)
Florian Teichtmeister (Markus Sedlic)
Hary Prinz (Fritz Wagner)

der erste tag

ORF/Petro Domenigg

Im Bild: Ein grenznahes Kernkraftwerk meldet den Ernstfall. Strahlenalarm.

Spielfilm, AUT/FRA 2008


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Habermann

    Der Film von Juraj Herz gewann beim Bayrischen Filmpreis 2010 in der Kategorie Beste Regie, Hauptdarsteller Mark Waschke wurde für seine Leistung als Bester Schauspieler ausgezeichnet.

  • Der stille Berg

    Am 23. Mai 1915 trat das zuvor neutrale Italien in den Ersten Weltkrieg ein. Der Film erzählt die dramatische Liebesgeschichte zwischen einem jungen Tiroler und einer Italienerin zu Beginn des Ersten Weltkriegs.

  • Ein Herz wird wieder jung

    ORF III zeigt die bezaubernde Neuverfilmung des österreichischen Klassikers aus dem Jahr 1943 von Regisseurin Heide Pils mit Otto Schenk in der Rolle des einsamen, alten Süßwarenfabrikanten Friedrich Hoffmann.

  • Zwei unter einem Dach

    In Peter Wecks Komödie aus dem Jahr 2001 stehen einander Otto Schenk und Klausjürgen Wussow als rivalisierende Großväter gegenüber und buhlen um die Gunst der attraktiven Lehrerin (Suzanne von Borsody) ihres gemeinsamen Enkelsohnes.