Der österreichische Film am Freitag

Der erste Tag

Andreas Prochaskas österreichisches TV-Drama „Der erste Tag“ rund um eine fiktive AKW-Katastrophe aus dem Jahr 2008. Die Krisenstäbe reagieren professionell und sind doch mit einer Situation konfrontiert, der man in keiner Übung gerecht werden kann. Zu sehen sind u.a. Andreas Kindl, Franziska Weisz und Johannes Zeiler.

Freitag, 05. Juli, 20.15 Uhr
Wh.: Sa. 00.30 Uhr und 14.55 Uhr,
So. 00.55 Uhr, Mo. 15.40 Uhr

Inhalt: Das erste Alarmsignal könnte noch eine Fehlmeldung sein. Dann verdichten sich jedoch die Anzeichen. Ein grenznahes Kernkraftwerk meldet den Ernstfall. Strahlenalarm. Die österreichischen Krisenstäbe reagieren professionell und sind doch mit einer Situation konfrontiert, der man mit keiner Übung gerecht werden kann.

der erste tag

ORF/Petro Domenigg

Im Bild: Nikolai Gemel (Jonathan Hirzer) und Marlene Del Bello (Marie Schretzer).

Regie:

Andreas Prochaska

Drehbuch:

Susanne Freund

Darsteller:

Andreas Kiendl (Gregor Renolder)
Franziska Weisz (Anna Renolder)
Beatrix Brunschko (Karoline Schretzer)
Martina Zinner (Ines Hirzer)
Johannes Zeiler (Karl Hirzer)
Karl Fischer (Sigmund Friedl)
Susi Stach (Erika Friedl)
Nikolai Gemel (Jonathan Hirzer)
Marlene Del Bello (Marie Schretzer)
Ferry Öllinger (Hubert Schretzer)
Jaschka Lämmert (Miriam Gratt)
Florian Teichtmeister (Markus Sedlic)
Hary Prinz (Fritz Wagner)

der erste tag

ORF/Petro Domenigg

Im Bild: Ein grenznahes Kernkraftwerk meldet den Ernstfall. Strahlenalarm.

Spielfilm, AUT/FRA 2008


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Feine Dame

    ORF III zeigt Xaver Schwarzenbergers hochkarätig besetzte Komödie aus dem Jahr 2006. In den Hauptrollen Aglaia Szyskowitz, Julia Stemberger, Harald Krassnitzer und Bibiana Zeller.

  • Meine schöne Tochter

    Gilda, die Tochter des Heurigensängers Charli Weiz, ist bildschön. Doch in ihrem 17-jährigen Körper steckt der Geist eines Kindes.

  • Hinterholz 8

    ORF III präsentiert Harald Sicheritz’ Komödie um den Kampf eines völlig überforderten Häuslbauers. In Österreich 1998 der meistbesuchte einheimische Film, 1999 mit der „Romy“ und dem „Österreichischen Filmpreis“ ausgezeichnet.

  • Poppitz

    Am Freitag Abend steht in ORF III gleich drei Mal Roland Düringer auf dem Programm: um 20.15 Uhr die Komödie „Poppitz“ von Harald Sicheritz aus dem Jahr 2002, danach sein erfolgreiches Kabarett „Benzinbrüder“ und um 23.00 Uhr „Düringer ab € 4,99“.