Der österreichische Film am Freitag

Die Heilerin (1)

ORF III Kultur und Information zeigt Felix Mitterers TV-Drama um die übersinnlichen Fähigkeiten einer Frau in den Tiroler Bergen. In den Hauptrollen Ruth Drexel, Branko Samarovski und Geno Lechner.

Freitag, 8.12.2017, 21.30 Uhr

Halfried Seelig verfügt über die Fähigkeit, Kraft ihrer Gedanken und durch Handauflegen, Menschen zu heilen. Und sie spricht mit den Toten. Lange Zeit hat sie sich gezwungen, von ihrer Begabung keinen Gebrauch zu machen. Als sie eines Tages doch einen Mann heilt, verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer - sehr zum Missfallen ihres Mannes Rudi, der Arzt ist.

Als sich ihre Tochter Marion von ihrem Mann trennt, kehrt sie mit ihrer Tochter Laura zurück in ihre Tiroler Heimat. Dort will sie die väterliche Arztpraxis übernehmen. Als sie merkt, dass ihre Tochter Laura die Fähigkeiten der Großmutter hat, ist sie höchst besorgt.

Die Heilerin (1)

ORF/SATEL/Marc Haader

Branko Samarovski (Rudi) und Ruth Drexel (Halfried)

Die Heilerin (1)

ORF/SATEL/Marc Haader

Geno Lechner (Marion) und Branko Samarovski (Rudi)

Die Heilerin (1)

ORF/SATEL/Marc Haader

Lea Kurka (Laura Fischer)

Buch: Felix Mitterer
(Bearbeitung Holger Barthel)

Regie: Holger Barthel

Darsteller:
Ruth Drexel (Halfried Seelig)
Branko Samarovski (Rudi Seelig)
Geno Lechner (Marion Fischer)
Markus Boysen (Dr. Thomas Fischer)
Lea Kurka (Laura Fischer)
Elisabeth Orth (Kino-Leni)
Cornelius Obonya (Ferdinand)
Johannes Silberschneider (Vertreter)
Hannes Thanheiser (Alter Bauer)
Erni Mangold (Alte Bäuerin)
Rainer Egger
Otto Anton Eder

Fernsehfilm, 2004


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Der Weihnachtshund

    In der Komödie nach einer Geschichte von Daniel Glattauer versuchen Florian Fitz, Katharina Stemberger, Adele Neuhauser, Fritz von Friedl und Michou Friesz vergebens, dem Weihnachtswahnsinn zu entgehen.

  • Zwei Weihnachtshunde

    Für Max und Katrins Glück braucht es wieder einen Hund - einen zweiten Weihnachtshund. Bassetrüde Kurt bekommt eine Cockerspaniel-Dame an die Seite.

  • Die Heilerin (2)

    Das Drehbuch von Felix Mitterer setzte Regisseur Holger Barthel im Jahr 2008 um, es sollte Ruth Drexels letzter Film werden. Im zweiten und letzten Teil tritt zutage, dass Enkelin Laura dieselben heilerischen Fähigkeiten hat wie ihre Großmutter.

  • Zuckeroma

    So süß der Titel, so bitterböse und tiefschwarz ist der Humor in Ulli und Xaver Schwarzenbergers Komödie aus dem Jahr 2003 mit Bibiana Zeller, Aglaia Szyszkowitz und Karl Markovics.