Der österreichische Film

Bauernschach

Mario Adorf in der Rolle des Bauern Franz Hofnagel, der Opfer eines Komplotts wird und Rache nimmt. TV-Krimi von Helmut Berger.

Fr., 30. November, 20.15 Uhr
Wh. 23.40 Uhr, Sa. 03.05 Uhr,
Sa. 13.35 Uhr und 23.55 Uhr,
So. 17.10 Uhr, Mo. 15.50 Uhr

Inhalt: Aus ungeklärter Ursache geht der Bauernhof von Franz Hofnagel in Flammen auf. Dass der Geschädigte auf Rat seines Anwalts (Otto Sander) alle Schuld auf sich nimmt und in die Psychiatrie eingewiesen wird, weshalb sich seine Frau von ihm scheiden lässt und den Anwalt heiratet, klingt nach einem abgekarteten Spiel. 22 Jahre Arrest haben den Zorn des Häftlings auf die Spitze getrieben: Hofnagel will sich an dem betrügerischen Anwalt rächen, der ihm sein Leben geraubt hat.

Im Bild: Marika Green, Otto Sander.

ORF/epo-film

Im Bild: Marika Green, Otto Sander

Regie

Helmut Berger

Buch

Peter Zingler

Hauptdarsteller

Mario Adorf (Franz Hofnagel)
Otto Sander (Gerold Stadler)
Marika Green (Gerda Stadler)
Nina Grosse (Gabriele)
Rainer Egger (Pfleger)

Im Bild: Otto Sander, Mario Adorf.

ORF/Ali Schafler

Im Bild: Otto Sander, Mario Adorf.

Koproduktion ORF/WDR/SRG
Spielfilm, AUT 1993


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Feine Dame

    ORF III zeigt Xaver Schwarzenbergers hochkarätig besetzte Komödie aus dem Jahr 2006. In den Hauptrollen Aglaia Szyskowitz, Julia Stemberger, Harald Krassnitzer und Bibiana Zeller.

  • Meine schöne Tochter

    Gilda, die Tochter des Heurigensängers Charli Weiz, ist bildschön. Doch in ihrem 17-jährigen Körper steckt der Geist eines Kindes.

  • Hinterholz 8

    ORF III präsentiert Harald Sicheritz’ Komödie um den Kampf eines völlig überforderten Häuslbauers. In Österreich 1998 der meistbesuchte einheimische Film, 1999 mit der „Romy“ und dem „Österreichischen Filmpreis“ ausgezeichnet.

  • Poppitz

    Am Freitag Abend steht in ORF III gleich drei Mal Roland Düringer auf dem Programm: um 20.15 Uhr die Komödie „Poppitz“ von Harald Sicheritz aus dem Jahr 2002, danach sein erfolgreiches Kabarett „Benzinbrüder“ und um 23.00 Uhr „Düringer ab € 4,99“.