Wissenschaft

science.talk Johannes Leitner

Sind wir alleine im Universum? Wie einzigartig ist unsere Erde als Planet? Ist Leben ohne Wasser möglich? Fragen wie diese sind Johannes Leitners everyday business.

Mittwoch, 3. Oktober, 21.50 Uhr
Wh. Do 01.55 Uhr, 04.35 Uhr und 16.00 Uhr, Fr 14.15 Uhr und
Sa 15.55 Uhr
Die Sendung im Internet: tvthek.orf.at

Der Astronom und Astrobiologe Johannes Leitner ist Mitglied der Forschungsplattform „ExoLife“ der Universität Wien und untersucht die notwendigen Bedingungen für Leben auf einem Planeten.

Im Gespräch mit Barbara Stöckl spricht Johannes Leitner über seine Forschungsgrundlage, das bereits in den 1950er Jahren durchgeführte „Miller-Urey“-Experiment, welches simuliert, wie Leben auf der Erde entstehen konnte, erzählt von seiner Suche nach Alternativen zu Wasser als Lösungsmittel, welche Erkenntnisse die Wissenschaft über die Evolution von erdähnlichen Planeten hat, und verrät, warum er sich besonders für den Mars interessiert - und was „Star Trek“ damit zu tun hat.

Astrobiologe Johannes Leitner, Barbara Stöckl

ORF/KiwiTV

Astrobiologe Johannes Leitner und Barbara Stöckl, 2012

Moderation: Barbara Stöckl
Wissenschaftsmagazin, 2012


Weitere Sendungen dieser Reihe: