zeit.geschichte

Die große Flucht: Heim ins Nichts

Im Rahmen des Themenschwerpunkts „Flucht und Emigration“ beschäftigt sich ORF III am 22. und 29. September mit der Vertreibung der Deutschen, die ab 1944 systematisch betrieben wurde.

Samstag, 22.9., 20.15 Uhr
Wh. So 03.55 Uhr, Mo 00.30 Uhr,
Mi 22.25 Uhr und Do 13.50 Uhr

Sie waren die letzten Opfer Hitlers. Thema der Dokumentation ist jener Teil der mehr als 12 Millionen geflüchteten, vertriebenen oder umgesiedelten Deutschen, die ehemals zur Donaumonarchie gehörten: Sudetendeutsche, Donauschwaben, Siebenbürger und Südtiroler.

Historische Aufnahmen erinnern an die dramatischen Ereignisse wie etwa den Brünner Todesmarsch. Die Historiker Oliver Rathkolb, Leopold Steurer und der Soziologe Vaclav Houzvicka analysieren die Ursachen.

Ankunft deutscher Flüchtlingsfamilien in Berlin nach dem Ende des 2. Weltkrieges.

ORF

Ankunft deutscher Flüchtlingsfamilien in Berlin nach dem Ende des 2. Weltkrieges.

Die Dokumentation setzt sich auch mit der heute herrschenden Stimmung unter den Opfern der Vertreibung und ihren Nachkommen sowie mit den Bemühungen zur Bewältigung der Vergangenheit auseinander.

Auffanglager für deutsche Flüchtlinge in Berlin

ORF

Auffanglager für deutsche Flüchtlinge in Berlin.

Gestaltung: Lorenz Galmetzer
Dokumentarfilm, 2007

Hinweis:

ORF III Themenschwerpunkt Flucht und Emigration


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • 100 Jahre Oktoberrevolution

    Im Oktober 1917 fand in Russland die Machtübernahme durch die russisch kommunistischen Bolschewiki statt. ORF III widmet dem 100. Jahrestag ein „zeit.geschichte“-Wochenende und zeigt Dokumentationen über die Geschichte Russlands - vom Sturz des Zaren bis zum amtierenden Präsidenten Wladimir Putin, kuratiert von Hugo Portisch.

  • Wie wir wurden. Was wir sind.

    Die dreiteilige Dokumentarreihe von Gerhard Jelinek und Birgit Mosser-Schuöcker beschäftigt sich mit der politischen Lage Österreichs und gesellschaftlichen Meilensteinen von den 1960ern bis in die 90er-Jahre.

  • Taferl & Co. - Die legendärsten TV-Duelle der Zweiten Republik

    Einen Tag vor der Nationalratswahl 2017 zeigt ORF III Kultur und Information die beeindruckendsten TV-Duelle - von 1970 bis 1994 - aus dem ORF-Archiv.

  • Rote Katz und die bunten Vögel - Politische Werbung von damals

    Schätze aus den Archiven der Nachkriegszeit zeigen, wie die Politik begann, das Potenzial des Fernsehens für ihre Zwecke zu nutzen. Zeitzeugen und Medienexperten kommentieren das politsche Geschehen und deuten Wahlwerbespots der letzten 70 Jahre.