Programminformation

Was schätzen Sie?

Mit Karl Hohenlohe

was schätzen sie Signet

ORF

Das Magazin für Sammler, Kunstliebhaber und Trödel-Fans

Die einen bezeichnen es als Hobby, die anderen als Leidenschaft, bei manchen artet es in Jagd aus. Als besonders leidenschaftlicher Sammler bezeichnet sich ORF-III-Moderator Karl Hohenlohe: „Meine Frau sagt immer, wir wohnen in einem Museum, aber ich weiß wirklich nicht, wie sie das meint...“

Für ORF III Kultur und Information macht sich der Kunstliebhaber einmal im Monat in den Kellern und auf den Dachböden von Herrn und Frau Österreicher auf die Suche nach vermeintlichen oder realen Kunst- und Kulturschätzen.

Einmal im Monat am Dienstag 20.15 Uhr
Wiederholungen: Mittwoch Nachmittag, Donnerstag Mittag und Freitag Mittag.

Sammlerstücke schätzen lassen:
Wer seine Sammlerstücke schätzen lassen möchte, wendet sich unter wasschaetzensie@orf.at an die Redaktion.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Was schätzen Sie ..?

    Heroisches aus dem Ersten Weltkrieg, eine Gambe aus dem 18. Jahrhundert und ein Gemälde des Informel-Malers Markus Prachensky werden diesmal unter die Lupe genommen. Und ein Art-Déco-Diamantarmband sorgt für eine Premiere, wenn Karl Hohenlohe die Zuseher vor den Bildschirmen um ihre Schätzung bittet.

  • Was schätzen Sie ..?

    Kuriose Kunstobjekte, geheimnisvolle und historische Kostbarkeiten hat Karl Hohenlohe wieder ausfindig gemacht und den Expertinnen und Experten des Dorotheums Wien vorgelegt.

  • Was schätzen Sie ..?

    Karl Hohenlohe hat wieder in ganz Österreich nach wertvollen Schätzen gesucht und dabei so einiges entdeckt, das die Experten des Dorotheums Wien unter die Lupe nehmen.

  • Was schätzen Sie..?

    Anlässlich des 650-jährigen Jubiläums hat sich Karl Hohenlohe diesmal in der Universität Wien nach verborgenen Schätzen umgesehen und dem Wiener Kreis, einer einflussreichen Gruppe von Philosophen und Wissenschaftstheoretikern der 1920er Jahre, nachgespürt.