Programminformation

Was schätzen Sie?

Mit Karl Hohenlohe

was schätzen sie Signet

ORF

Das Magazin für Sammler, Kunstliebhaber und Trödel-Fans

Die einen bezeichnen es als Hobby, die anderen als Leidenschaft, bei manchen artet es in Jagd aus. Als besonders leidenschaftlicher Sammler bezeichnet sich ORF-III-Moderator Karl Hohenlohe: „Meine Frau sagt immer, wir wohnen in einem Museum, aber ich weiß wirklich nicht, wie sie das meint...“

Für ORF III Kultur und Information macht sich der Kunstliebhaber einmal im Monat in den Kellern und auf den Dachböden von Herrn und Frau Österreicher auf die Suche nach vermeintlichen oder realen Kunst- und Kulturschätzen.

Einmal im Monat am Dienstag 20.15 Uhr
Wiederholungen: Mittwoch Nachmittag, Donnerstag Mittag und Freitag Mittag.

Sammlerstücke schätzen lassen:
Wer seine Sammlerstücke schätzen lassen möchte, wendet sich unter wasschaetzensie@orf.at an die Redaktion.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Was schätzen Sie ..? Krimskrams, Kunst und Kofferpacken

    Zur Urlaubszeit und passend zum Sommer ist Karl Hohenlohe durchs Land gefahren und hat u.a. ein geheimnisvolles Reiseschreibpult aus London und eine Spielzeugeisenbahn aus der Zeit um 1900 gefunden.

  • Was schätzen Sie...?

    In Erinnerung an den Ausbruch des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren nehmen wir diesmal geschichtsträchtige Antiquitäten unter die Lupe, die mit dem Krieg und dem Ende der Donaumonarchie in Verbindung stehen.

  • Was schätzen Sie ..?

    Karl Hohenlohe entdeckt im Burgenland den Oldtimer von Inspektor Columbo, in Schloss Esterházy einen rätselhaften Barock-Spiegel und eine skurrile Handtasche aus dem 19. Jahrhundert.

  • Was schätzen Sie?

    Diesmal gewährt Burgschauspieler Peter Simonischek Einblick in seine Antiquitätensammlung: ein kostbares Erbstück, eine Tischlampe aus dem Nachlass von Schauspiellegende Alexander Girardi, weist rätselhafte Inschriften auf.