Programminformation

Der Österreichische Film

Austria Film Signet

ORF

Der Freitag Hauptabend steht im Zeichen des fiktionalen Films.

ORF III zeigt preisgekrönte österreichische und europäische Autorenfilme wie Harald Sicheritzs „Muttertag“, Florian Flickers „Der Überfall“ oder Paul Harathers „Indien“.

Als Medienpartner des österreichischen Filmfestivals Diagonale widmete ORF III Kultur und Information dem diesjährigen Festival die „Lange Nacht des kurzen Dokumentarfilms“.

Freitag 20.15 Uhr
Wiederholungen Freitag und Samstag Nacht, Samstag, Sonntag und Montag Nachmittag.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Feine Dame

    ORF III zeigt Xaver Schwarzenbergers hochkarätig besetzte Komödie aus dem Jahr 2006. In den Hauptrollen Aglaia Szyskowitz, Julia Stemberger, Harald Krassnitzer und Bibiana Zeller.

  • Meine schöne Tochter

    Gilda, die Tochter des Heurigensängers Charli Weiz, ist bildschön. Doch in ihrem 17-jährigen Körper steckt der Geist eines Kindes.

  • Hinterholz 8

    ORF III präsentiert Harald Sicheritz’ Komödie um den Kampf eines völlig überforderten Häuslbauers. In Österreich 1998 der meistbesuchte einheimische Film, 1999 mit der „Romy“ und dem „Österreichischen Filmpreis“ ausgezeichnet.

  • Poppitz

    Am Freitag Abend steht in ORF III gleich drei Mal Roland Düringer auf dem Programm: um 20.15 Uhr die Komödie „Poppitz“ von Harald Sicheritz aus dem Jahr 2002, danach sein erfolgreiches Kabarett „Benzinbrüder“ und um 23.00 Uhr „Düringer ab € 4,99“.