Programminformation

Im Brennpunkt

Dokumentationen und Reportagen zum Zeitgeschehen

Im Brennpunkt Signet

ORF

Im Brennpunkt zeigt aktuelle Konfliktherde, beinahe vergessene Konflikte, Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf Natur, Menschen und gesellschaftliche Strukturen, sowie Entwicklungen und bemerkenswerte Initiativen auf der ganzen Welt.

Die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen in Entwicklungs- und Schwellenländern: Ärzte ohne Grenzen unterwegs im Kampf gegen Aids und für Aufklärung, Richter gegen das organisierte Verbrechen, Frauenorganisationen für Gleichberechtigung und gegen bestialische Traditionen wie die Beschneidung von Mädchen, Ehrenmorde uäm.

Jeden Donnerstag ab 21.50 Uhr

Wiederholung(en) am Freitag


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Mein Donezk

    ORF-Korrespondent Christian Wehrschütz zeigt „sein“ Donezk. Die ostukrainische Industriestadt ist seit Ausbruch des Konflikts Basis seiner Berichterstattung.

  • Indien: Die unsichtbaren Witwen

    Die Sünden einer Witwe sind verantwortlich für den Tod ihres Mannes - so ein Aberglaube. Aktivisten kämpfen in Indien gegen die Stigmatisierung von jungen Witwen an.

  • Fukushima: Eine tickende Zeitbombe

    Im Brennpunkt zeigt die Folgen des Erdbebens vom 11. März 2011 in Fukushima. Die Natur erobert sich Lebensräume zurück, die Menschen hingegen haben ihre verlassen müssen.

  • China: Generation der Zurückgelassenen

    In Zentralchina wachsen 80 Prozent der Kinder ohne ihre Eltern auf. Verantwortlich dafür ist die rigorose Wohnsitzkontrolle der chinesischen Regierung.