Programminformation

erLesen - Büchermagazin

Mit Heinz Sichrovsky

erlesen logo neu

ORF III

Das Thema Buch in all seinen Facetten und Ausprägungen.

In Heinz Sichrovskys Bücherwelt treffen einander Prominente, Star- und Nachwuchsautoren. Geplaudert und diskutiert wird über Lieblingsbücher, aktuelles Tagesgeschehen, Historisches und auch sehr Persönliches.

Präsentiert werden Neuerscheinungen - zeitgenössische Literatur ebenso wie Krimis, Sachbücher und Ratgeber.

Heinz Sichrovsky ist einer der profiliertesten Kulturjournalisten Österreichs und profunder Kenner der Buchszene. In der spektakulären Kulisse der Fernwärme Wien wartet er mit Neuigkeiten und Skurrilem aus der Welt des Buches auf.

Seit 2010 moderiert Heinz Sichrovsky mit Verve, Charme und einer Prise Ironie die Büchersendung erLesen.

Jeden zweiten Dienstag 20.15 Uhr
Wiederholungen Mittwoch Nachmittag, Donnerstag Mittag und Freitag Mittag.

(Bei Live-Übertragungen aus dem Parlament entfallen die Wiederholungen am Mittwoch und Donnerstag.)


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • erLesen - Büchermagazin

    Leben, Tod und Selbstverwirklichung - über die großen Fragen der Menschheit diskutieren in der ORF-III-Bücherwelt der ehemalige Caritas-Präsident Franz Küberl, der Psychologe und Autor Georg Fraberger, Autorin Lotte Ingrisch und der Physiker Helmut Rauch.

  • erLesen - Büchermagazin

    Vorhang auf für die Größen der Bühnenwelt in Heinz Sichrovskys Büchermagazin: Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz, Theaterintendant Michael Schottenberg, Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits und Autorin Theodora Bauer sind diesmal zu Gast bei „erLesen“.

  • erLesen - Büchermagazin

    In der ORF-III-Bücherwelt versammeln sich diesmal Größen der heimischen und internationalen Krimi-Literatur: Thomas Raab, Bernhard Aichner, Andreas Gruber und Melanie Raabe.

  • erLesen - Büchermagazin

    Österreich ist im Wahlkampf und auch in der ORF-III-Bücherwelt sorgen zwei Gäste für einen politischen Schlagabtausch: Unternehmer Hannes Androsch und Ex-Vizekanzler Norbert Steger. Autor Robert Menasse ist ein glühender Europäer und Journalistin Susanne Scholl plädiert dafür, die Ängste der Menschen nicht zu schüren.