9:07

VPS 9:05

So, 11.12.2016

matinee Zum 50. GT von Piotr Beczala am 28.12.:

Orte der Kindheit

Piotr Beczala

Peter Schneeberger reist mit einem der besten Tenöre unserer Zeit an die "Orte seiner Kindheit": Piotr Beczala. Er selbst bezeichnet sich als "glücklichen Menschen", der matinee gewährt er private Einblicke in seine Vergangenheit.

Wiederholung am Mo, 12.12.16, 02:34 Uhr

9:39

VPS 9:40

So, 11.12.2016

matinee

Der "Mozarteum"-Sound - 175 Jahre Salzburger Tradition

Österreich könnte auch "Orchesterreich" heißen, so viele renommierte Klangkörper hat das Land hervorgebracht. Eines davon wird heuer 175 Jahre alt – das Mozarteumorchester Salzburg.

Wiederholung am Mo, 12.12.16, 03:06 Uhr

10:10

VPS 10:10

So, 11.12.2016

matinee

Yigal Ozeri - Die Illusion der Kunst

"Das ist kein Foto!" – dieser Satz sollte als Erläuterung unter vielen Bildern von Yigal Ozeri stehen. Der israelische Künstler versteht es wie kein anderer hyperrealistische Gemälde von betörender Wirkung zu schaffen.

Wiederholung am Mo, 12.12.16, 03:37 Uhr

10:48

VPS 10:40

So, 11.12.2016

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 11. bis 18. Dezember

Manege frei für die Liebe - die Wiener Volksoper zeigt Emmerich Kálmáns Operette "Die Zirkusprinzessin"

Logen-Lieder - Freimaurerdichtung von Casanova bis Tucholsky in der von Heinz Sichrovsky herausgegebenen Anthologie "Als ich König war und Maurer"

Broadway-Hit - Leonard Bernsteins Version von Romeo und Julia im Musical "West Side Story" in der Wiener Stadthalle

Wiederholung am Mo, 12.12.16, 04:15 Uhr

Vergangene Sendungen
Do, 08.12.2016

Meisterstücke

Blühendes Konfekt

Die "Meisterstücke" beobachten diesmal ein ganz neues, ausgefallenes Handwerk und sein nicht nur optisch ansprechendes Ergebnis - Süßes zum Genießen.
Do, 08.12.2016

El Escorial - Traum eines Weltherrschers

Ein Bollwerk des Glaubens, ein Symbol der Größe und Macht des spanischen Weltreichs - wie kaum ein zweites Bauwerk repräsentiert die Schloss- und Klosteranlage El Escorial im Nordwesten von Madrid das 16. Jahrhundert und seinen Auftraggeber Philipp II., den spanischen König aus dem Hause Habsburg - einer der schillerndsten Herrscher seiner Zeit.
Do, 08.12.2016

Aus der Wiener Staatsoper:

Don Quixote

Der jahrhundertelang währende Dialog zwischen dem spanischen Volkstanz und dem Bühnentanz der Hochkultur fand in dem 1869 in Moskau uraufgeführten Ballett Don Quixote seinen Höhepunkt. Für sein Ballett ließ sich der Franzose Marius Petipa von Episoden aus dem legendären gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes anregen, die Musik stammt von dem Österreicher Ludwig Minkus.
Do, 08.12.2016

matinee

Rudolf Nurejew - Himmlische Anziehungskraft

Rudolf Nurejew gilt bis heute – 23 Jahre nach seinem Tod – als einer der berühmtesten Tänzer des klassischen Balletts. Als einer, der in einem Waggon der Transsibirischen Eisenbahn auf die Welt gekommen war, blieb er immer in Bewegung, um als der hellste Stern kometenhaft am Balletthimmel aufzusteigen.
So, 04.12.2016

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 4. bis 11. Dezember

Falstaff – Zubin Mehta dirigiert den Verdi-Klassiker an der Wiener Staatsoper |
This Human World – das Menschenrechts-Filmfestival in Wien |
"Geächtet" – ein beklemmendes Kammerspiel um religiöse Identität am Wiener Burgtheater |
So, 04.12.2016

matinee Zum 70. GT von Rudolf Buchbinder am 1.12.16:

Brahms Klavierkonzert Nr. 2

Rudolf Buchbinder ist ein Ausnahmepianist, ein akribischer Quellen-Forscher auf der Suche nach Werktreue und Perfektion. Gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta interpretiert er Johannes Brahms' zweites Klavierkonzert in B-Dur, op. 83 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.
So, 04.12.2016

matinee Zum 70. GT von Rudolf Buchbinder am 1.12.16:

Rudolf Buchbinder - Auf der Suche nach Vollendung

Ein Leben in Superlativen: stets war er der Jüngste, der Begabteste, das Wunderkind: Anfang Dezember 2016 wird Rudolf Buchbinder 70 Jahre alt und wünscht sich ganz unbescheiden: "Am Ende meiner Karriere möchte ich den Höhepunkt meiner pianistischen Laufbahn erleben."
So, 27.11.2016

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 27. November bis 4. Dezember

Der Mann, der das Glück bringt – der neue Roman von Catalin Dorian Florescu vereint auf spannende Weise völlig gegensätzlichen Welten

Das kalte Herz – die phantasievolle Märchenverfilmung nach Wilhelm Hauff von Johannes Naber

Amore meine Stadt – die österreichische Band Wanda startet am 1.12. ihre Tour durch Österreich
So, 27.11.2016

matinee

Musikalisch Kulinarisch

Verdi und die Emilia Romagna

Ein Komponist auf der Höhe seines Ruhmes, der sich mit Mitte Dreißig in die Einsamkeit seines Landguts in Sant’Agata in der Nähe seines Geburtsortes Roncole zurückzieht: Giuseppe Verdi hätte man damals wohl eher an den mondänen Plätzen seiner Zeit erwartet, in London, Mailand, Paris oder Wien.
So, 27.11.2016

matinee

Adventland Salzburg

Die vielen Christkindlmärkte in Salzburg erfreuen sich über Österreichs Grenzen hinaus großer Berühmtheit. Ihre alljährlichen Besucherzahlen dürften jeden Veranstalter vor Neid erblassen lassen.
So, 20.11.2016

matinee

Ausflug ins Gestern

Advent

Der Ausflug ins Gestern betrachtet die Vorweihnachtszeit im Jahre 1959 und beschreibt Weihnachten durch die Augen der Kinder: Eine Lebkuchenfabrik, die Erzeugung von Lametta sowie Einkaufsszenen in einem Wiener Großkaufhaus, ein typischer Wiener Christkindlmarkt und der Weihnachtsmann im Fiaker.
So, 20.11.2016

matinee

Die Kulturwoche

Die Highlights in der Woche vom 20. bis 27. November

"Shalom Oida!"- auch heuer bietet das Jüdische Filmfestival Wien wieder ein vielfältiges Film- und Kulturprogramm rund um jüdisches Leben |
Singende Poet_innen – das Blue Bird Festival Vienna bittet höchst talentierte Singer-Songwriter vor den Vorhang |
Spartenübegreifend: die Ausstellung Art&Function im Kunsthaus Mürz beleuchtet die Zwischenräume zwischen Nutzen und Ästhetik |
So, 20.11.2016

matinee

Ritter des hohen D - Der Tenor Nicolai Gedda

Nicolai Gedda zählt zu den außergewöhnlichsten Sängern des 20. Jahrhunderts. Auf die Frage nach dem Geheimnis seines Erfolges antwortete Gedda einmal: "Ich war nur fleißig, das ist alles!"
So, 20.11.2016

matinee

Der Geschmack Europas

Der dänische Süden

Diesmal führt die ORF-Sendereihe ins südliche Dänemark, zu den faszinierenden Weiten des Wattenmeeres von Südwestjütland und auf die Märcheninsel Fünen. Sie war 1805 nicht nur der Geburtsort von Hans Christian Andersen, sondern auch seine lebenslange Inspirationsquelle.