Wilde Reise mit Erich Pröll

Eisige Welten (3/5) Im Sog der Sonne

Zeitraffer, Weltraumaufnahmen und Slow Motion-Einstellungen zeigen hautnah Pinguin- und Seelöwen-Kolonien, kämpfende Eisbären und Polar-Wölfe und Orcas bei der Jagd.

Donnerstag, 15.2.2018, 20.15 Uhr
Wh. Fr 00.25 Uhr

Es ist Sommer. Bis zu sechs Monate geht die Sonne jetzt nicht mehr unter. Im gleißenden Licht des Polartages schmilzt den Eisbären der Boden unter den Pranken weg. Für die Jungen eine neue Erfahrung. Sie müssen jetzt schwimmen und lernen das Jagen.

Auch andere Tiere stehen in dieser Zeit vor großen Herausforderungen, wenn ihre Eiswelt um sie herum verschwindet. Der schmelzende Eisschild in der Arktis ist 240 Kilometer lang. Alles gerät in Bewegung, Tausende Wasserfälle entstehen.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Über tausende Wasserfälle stürzt das Schmelzwasser über den Rand des arktischen Eisschildes.

Hunderte Millionen Vögel fallen jetzt in die arktische Tundra ein, denn es gibt für ein paar Wochen Futter in rauen Mengen und 24 Stunden Zeit, es zu finden - ideale Bedingungen, um die Jungen aufzuziehen. Dafür nehmen sie weite Wege in Kauf. Zu den Rekordhaltern gehören die Küstenseeschwalben. Sie kommen von der Antarktis und legen auf Hin- und Rückreise jeweils 17.700 Kilometer zurück.

Polarbären und Wölfe in der Arktis und Pinguine, Killerwale, Robben und See-Elefanten in der Antarktis - die meisten von ihnen sind rund um die Uhr aktiv, um den kurzen sommerlichen Überfluss zu nutzen.

Atemberaubende Aufnahmen zeigen u.a. wie ein riesiger Krillschwarm von hunderten Pinguinen, Robben und Walen attackiert wird.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

In der Mittagshitze von 17 Grad geraten diese Königspinguine in Südgeorgien ganz schön ins Schwitzen und suchen Abkühlung an einem Tümpel.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Eine Schneeeule mit ihren Küken. Sie verlangen rund um die Uhr nach Nahrung.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Eisbären müssen im Sommer lange Strecken schwimmen, um wieder eine Eisscholle zu erreichen.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Mit Luftangriffen versuchen Küstenseeschwalben einen Eisbären aus ihrer Kolonie zu verjagen. Der Eindringling ist diesen Attacken nicht gewachsen.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Ein Polarwolf auf der Suche nach Beute.

Eisige Welten 
Im Sog der Sonne (3) 
Originaltitel: Frozen Planet: Summer

ZDF/BBC

Die gewaltigen Verändungen zwischen den Jahreszeiten stellen die Bewohner der Polarregionen vor große Herausforderungen

Doku-Reihe, GB 2011


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Eisige Welten - Von Pol zu Pol (1/5)

    Die fünfteilige Dokumentation „Eisige Welten“ zeigt die fantastischen Landschaften jenseits der Polarkreise sowie ihre Bewohner auf und unter dem Eis im Verlauf der Jahreszeiten.

  • Schladminger Bergwelten

    Die zweiteilige Dokumentation gibt Einblick in die bunte Tierwelt zwischen Dachstein und Niederen Tauern, und erzählt von Blüte und Niedergang der Silberbergbaustadt Schladming, den Zeiten, als das Ennstal noch Bollwerk der Reformation war und der Entwicklung zur Kultur- und Tourismuslandschaft von heute.

  • Wilde Reise mit Erich Pröll: Pferdemenschen (3/3)

    In drei Filmen besucht Erich Pröll faszinierende „Pferdemenschen“, die eine besondere Beziehung zu den edlen Tieren haben und Einblicke in ihre Geheimnisse der Kommunikation und Ausbildung mit Pferden geben.

  • Wilde Reise mit Erich Pröll: Wetterküche Alpen

    Werden die Winter kürzer und schneelos? Nimmt die Zahl der Unwetterkatastrophen im Alpenraum zu? Wie genau sieht es 2017 mit den Folgen der Klimaerwärmung in den heimischen Alpen aus? Dem gehen Erich Pröll und Andreas Jäger auf den Grund.