Film

Hindenburg

Der bildgewaltige TV-Zweiteiler mit u.a. Maximilian Simonischek, Heiner Lauterbach und Ulrich Noethen in den Hauptrollen, erzählt die Geschichte des spektakulären Attentats auf den Zeppelin „Hindenburg“ 1937, das bis heute Rätsel aufgibt.

Donnerstag, 8.2.2018, 20.15 Uhr
Teil 1

21.50 Uhr
Teil 2

Unmittelbar vor dem Abflug der Hindenburg in die Vereinigten Staaten von Amerika erhält der Geschäftsführer der Reederei einen mysteriösen Anruf von dem US-Kongressabgeordneten Edward von Zandt, dass unter allen Umständen verhindert werden muss, dass dessen Frau Helen und seine Tochter Jennifer den Zeppelin besteigen. Ebenfalls kurz vor dem Abflug erfährt Luftschiffkonstrukteur Merten Kröger von einer Bombe an Bord. Nach einer tätlichen Auseinandersetzung mit Fritz Rittenberg, dem Verehrer von Jennifer und Anteilseigner der I.G. Farben, steht Kröger unter Mordverdacht und muss sich unerkannt an Bord begeben. Er versucht herauszufinden, was die mit ihrer Mutter an Bord mitreisende Jennifer mit dem Attentat zu tun hat.

Als Kröger in der Hindenburg entdeckt und erkannt wird, verhört und foltert man ihn. Erst als man Beweise zur Bombe findet, glaubt man ihm. Jetzt ist höchste Eile angesagt, denn die Bombe tickt.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Das Luftschiff Hindenburg kommt in Lakehurst, New Jersey, an. Die Bilder der Ankunft sollen um die ganze Welt gehen.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Jennifer van Zandt (Lauren Lee Smith) wird zum Rollfeld gefahren. Sie hält Ausschau nach Fritz Rittenberg, der sie auf der Reise mit der Hindenburg begleiten sollte.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Merten Kröger (Maximilian Simonischek) erhält von Hugo Eckener den Auftrag, Helen und Jennifer van Zandt vom Flug mit der Hindenburg abzuhalten.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Familie Kerner (2.v.li. Christiane Paul, Mi. Pierre Besson, vorne Marvin Bockers, und 2.v.re. Alicia von Rittberg) beobachtet fasziniert, wie die Hindenburg auf das Rollfeld gefahren wird. Mit ihr will die jüdische Familie aus Nazi-Deutschland fliehen.

Drehbuch: Johannes W. Betz, Philip LaZebnik, Martin Pristl
Regie: Phlipp Kadelbach

Darsteller:
Max Simonischek (Merten Kröger)
Ulrich Noethen (Kapitän Ernst A. Lehmann)
Lauren Lee Smith (Jennifer van Zandt)
Greta Scacchi (Helen van Zandt)
Stacy Keach (Edward van Zandt)
Jürgen Schornagel (Kapitän Max Pruss)
Heiner Lauterbach (Hugo Eckener)
Hannes Jaenicke (Gilles Broca)
Christiane Paul (Anna Kerner)
Justus von Dohnanyi (Max Kaufmann)
uam.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Messerschmidt-Pilot Karl Erdmann (Wotan Wilke Möhring, re.) und sein Bruder Paul Erdmann (Sönke Möhring) gehen gemeinsam mit ihrer Einheit der deutschen Luftwaffe an Bord der Hindenburg.

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Merten (Maximilian Simonischek) konnte die Zeitbombe kurz vor der Landung entschärfen. Doch das Schicksal ist unausweichlich: Ein Elmsfeuer setzt den Zeppelin in Brand...

Hindenburg
Originaltitel: Hindenburg (DEU 2011), Regie: Philipp Kadelbach

ORF/RTL

Wie durch ein Wunder gelingt es Merten (Maximilian Simonischek, Mi.) sich und Jennifer (Lauren Lee Smith) in Sicherheit zu bringen.

Fernseh-Zweiteiler, 2010