kulturMontag, Kulturdokumentation, lesArt

kulturMontag

Klassische Berichterstattung, feuilletonistische Betrachtungen an der Nahtstelle von Kunst und Gesellschaft, kulturpolitische Fragestellungen und Live-Talks mit populären und provokanten Zeitgenossen.
Kultur ist nicht Luxus, sondern Lebensmittel – das will der kulturMontag vermitteln. Unvoreingenommen, aber kritisch werden in der Magazinsendung aktuelle und relevante Themen in Beiträgen und Livegesprächen aufbereitet. Die so genannte Hochkultur wird dabei ebenso berücksichtigt, wie Populäres und die Avantgarde.
Neue Sichtweisen sollen uns nicht nur Literatur, Theater, Musik, Film, Bildende Kunst und Architektur auf spannende Weise näher bringen, sondern auch die Kultur, die unseren Alltag bestimmt.
Vertiefende Reportagen und Dokumentationen bieten im Kulturmagazin die Kulturdokus, Erlesenes rund um Literatur viermal im Jahr die lesArt.

Kulturdokumentation

Die Kulturdoku am kulturMontag bringt das Thema der Woche: jeden Montag brisant und direkt.
Kultur ist kein Elfenbeinturm mehr für auserwählte Experten, Kultur findet in unser aller Leben jeden Tag statt. In dokumentarischer Vertiefung werden Themen auf den Punkt gebracht, die uns alle bewegen: die subversive Kraft der Erotik, die Ängste vor den neuen Medien, der Aufstieg und Fall von Weltstars, die normierende Kraft der Schönheitsideale, Tricks, Codes, Verschwörungen und vieles mehr.

(c) ORF

lesArt

Alles rund um Literatur – das bietet lesArt viermal jährlich im Kulturmontag. Seit März 2011 präsentiert der Journalist und Autor Christian Ankowitsch alles rund ums Buch – informativ, unterhaltsam, innovativ – in einem Mix aus gestalteten Beiträgen, Gesprächen und Lesungen bekannter Autoren.