Barabara Karlich zum Kennen lernen

Barbara Karlich. (ORF.at)

Barbara Karlich zum Kennen lernen

Barbara Karlich moderiert seit dem 27. Oktober 1999 täglich von Montag bis Freitag um 16.00 Uhr in ORF 2 "Die Barbara Karlich Show".

Ein Volontariat im ORF-Landesstudio Burgenland brachte Barbara Karlich erste journalistische Erfahrungen, danach arbeitete sie in verschiedenen Werbeagenturen und war als Journalistin im Wirtschaftsbereich tätig. 1996 startete sie ihre eigentliche Karriere beim Radio, wo sie zuletzt beim Privatsender RTL-Wien durch die tägliche Morgenshow "Barbarella und die Morgencrew" bekannt wurde.

Neben ihrem täglichen Talk moderierte Karlich die ORF-Sendungen "Karlich danach" (Ende 2003 bis Anfang 2005), in der sie ehemalige Talkgäste daheim besuchte und "Kinder für Licht ins Dunkel" (2000, 2001 und 2002).

Außerdem interviewt die Burgenländerin Prominente für das Magazin "tv-media", unter anderen traf sie Prof. Franz Antel, Hans Krankl, Jenny Jürgens, Ottfried Fischer und Barbara Wussow. Nebenbei schreibt Karlich ihre Dissertation am Institut für Soziologie an der Uni Wien.

In ihrer Freizeit erprobt Barbara Karlich gerne ihre schauspielerischen Fähigkeiten: Zum Beispiel im Rahmen einer Laientheatergruppe im Burgenland, die sie selbst leitet und wo sie unter anderem die Katharina in Shakespeares "Widerspenstigen Zähmung" in kroatischer Sprache gab. Auch auf der Profibühne bei den Berndorfer Festspielen, konnte sie im Sommer 2003 in drei Rollen ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

2004 und 2005 wurde Barbara Karlich als "beliebtester weiblicher Talk- u. Showmaster" mit dem TV-Publikumspreis Romy geehrt.