16:00

VPS: 16:00

Fr, 22.05.2015

Die Barbara Karlich Show

Ich bekomme immer was ich will

Gibt es ein Rezept für den persönlichen Erfolg? Braucht es positives Denken, Konsequenz, Wille, Ellbogentechnik – oder einfach auch Glück, um das zu erreichen, was wir gern möchten? Oder ist es am Ende besser nicht verbissen an Zielen und Strategien festzuhalten, sondern das Leben so zu nehmen, wie es kommt, weil wir sonst das Beste verpassen?
Vergangene Sendungen

Do, 21.05.2015

Die Barbara Karlich Show

Arbeit und Alter vertragen sich nicht

Im vergangenen Jahr stieg hierzulande die Zahl der Arbeitslosen über 50 Jahre um mehr als zwölf Prozent. Dabei lägen die größten Ressourcen der Unternehmen bei älteren und erfahrenen Mitarbeitern, meinen manche. Andere verweisen darauf, dass die Arbeitsfähigkeit mit zunehmendem Alter sinkt. Sie meinen, dass sie ihre Kraft und Agilität lange genug im Beruf eingebracht haben und ihren wohlverdienten Ruhestand auch noch fit erleben möchten.

Mi, 20.05.2015

Die Barbara Karlich Show

Songcontest: Das große Spektakel

Endlich ist es so weit - der 60. Eurovision Song Contest geht in Wien über die Bühne. Drei Tage vor dem großen Finale schwelgen Barbaras Gäste in Erinnerungen und Vorfreude und gewähren uns einen Blick hinter die Kulissen des großen Spektakels. Mit dabei die ehemaligen Teilnehmer Waterloo (Hansi Kreuzmayer) und Robinson (Sepp Krassnitzer) und Peter Horton, leidenschaftliche Fans, Conchitas Friseur und der älteste Freiwillige dieser großen Unterhaltungsshow.

Di, 19.05.2015

Die Barbara Karlich Show

Bezahlen, bewundern, bekochen: Wir Männer sind überfordert

Gab es früher traditionellerweise zwischen den Aufgabengebieten von Männern und Frauen klar abgesteckte Grenzen, so geraten diese heutzutage ins Wanken und mancher Mann fühlt sich verunsichert und überfordert. Neben dem Beruf sollte er nun auch noch im Haushalt mithelfen, die Kinder hüten, ein verständnisvoller Partner und einfallsreicher Liebhaber sein.

Mo, 18.05.2015

Die Barbara Karlich Show

Endlich alleine! Jetzt gehört mein Leben wieder mir

Während manche Menschen nach dem Ende einer Beziehung von Liebeskummer und Einsamkeit geplagt werden, fühlen sich andere befreit von einer großen Last. Sie können endlich ihren eigenen Wünschen nachgehen ohne sich auf andere einzustellen und Kompromisse eingehen zu müssen.